Contact
QR code for the current URL

Press release Box-ID: 1118608

AUMA - Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. Littenstraße 9 10179 Berlin, Germany http://www.auma.de
Contact Mr Steffen Schulze +49 30 24000140

Messewirtschaft zu Corona-Maßnahmen im Winter: Deutschland darf nicht noch länger Sonderwege gehen

(PresseBox) (Berlin, )
Jörn Holtmeier, Geschäftsführer des Verbandes der deutschen Messewirtschaft AUMA, zu den Beratungen über Corona-Maßnahmen im Winterhalbjahr: „Die Lage für den Messeplatz Deutschland ist ernst“
  • „Die Politik muss sich in diesen Tagen entscheiden, ob sie Deutschland als Messeplatz Nummer eins in der Welt stärkt oder die 70 Messeplätze hierzulande im dritten Corona-Winter klein schrumpft. Sie muss entscheiden, ob Messen weiterhin Wirtschaftsmotor ihrer Branchen und Regionen sind oder Zuschussbetriebe werden. Angesichts der geopolitischen Lage darf die Politik in Deutschland nicht noch länger Corona-Sonderwege gehen und hausgemachte Probleme verursachen. Alle Kraft für diesen dritten Neustart der Messewirtschaft seit 2020 ist endlich. Die Lage für den Messeplatz Deutschland ist ernst.

  • Komplexe, kaum nachvollziehbare und sich stetig ändernde Beschränkungen sind keine Geschäftsgrundlage für das Winterhalbjahr, sie richten aber enormen gesamtwirtschaftlichen Schaden an, wie die zurückliegenden beiden Jahre traurig belegen: Mehr als 55 Milliarden Euro wirtschaftlicher Schaden durch Messeverbote und ein Aderlass an guten Leuten. Kapazitätsbeschränkungen oder gar Messeverbote dürfen im Jahr drei der Pandemie nicht mehr zum Instrumentenkasten gehören, funktionierende Hygienekonzepte und motivierende Impfkampagnen hingegen schon.

  • Es darf nach zwei nahezu messefreien Jahren keine weitere Eiszeit für Messen geben. Die deutsche Wirtschaft braucht bei der Gleichzeitigkeit an enormen Herausforderungen dieser Tage neue Partner, frische Ideen, andere Wege. Messen sind dafür der Dreh- und Angelpunkt, sie sind der Handelsplatz der Wirtschaft – auch im Winter. Die Politik muss Messen möglich machen, um wegweisende Lösungen zu befördern.

  • Nicht nur bei der Energieversorgung müssen wir in diesem Sommer schon über den Winter reden. Auch das Möglichmachen von Messen im Winterhalbjahr muss jetzt auf die Tagesordnung.“

Website Promotion

Website Promotion

AUMA - Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V.

Der AUMA ist der Verband der deutschen Messewirtschaft: National und international vertritt er die Interessen von 69 Mitgliedern. Darunter sind alle großen und mittleren Messegesellschaften Deutschlands sowie Verbände, die Aussteller, Service-Unternehmen und Besucher vertreten.

The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.
Important note:

Systematic data storage as well as the use of even parts of this database are only permitted with the written consent of unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, All rights reserved

The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.