Umzug in Rekordzeit: erfolgreiche Sitzverlegung der ATP Elektronik von Halstenbek nach Norderstedt

Der neue Sitz der ATP Elektronik in der Osterstraße 2a in Norderstedt
(PresseBox) ( Norderstedt, )
Im Eiltempo von nur fünf Tagen ist das Team der ATP Elektronik innerhalb des „Hamburger Speckgürtels“ von Halstenbek nach Norderstedt gezogen. Eine bemerkenswerte Energieleistung, denn neben dem Umzug eines umfassenden Maschinenparks galt es u.a. auch, das komplette Lager sowie die EDV vollständig zu transferieren. Gesagt, getan: Seit dem 15. März 2021 ist das Team der ATP Elektronik am neuen Standort wieder uneingeschränkt für seine Kunden da. Mit mehr Raum für mehr Wachstum und Ideen rund um die elektronische und elektromechanische Fertigung auf technisch und qualitativ hohem Niveau.

„Nach 30 Jahren großartigen Jahren in Halstenbek hat nun ein neuer Abschnitt in der Erfolgsgeschichte der ATP Elektronik begonnen. Unser neuer Unternehmenssitz mit 350 qm Bürofläche auf zwei Etagen, 250 qm Sozialräumlichkeiten im Souterrain und rund 1.000 qm zusammenhängender Fertigungsfläche – samt klimatisierter Einhausung für die SMD-Fertigung – macht die ATP fit für die Zukunft. Das gilt sowohl für künftige Wachstumsmöglichkeiten als auch in punkto Prozesssicherheit in der Fertigung. Gerade die zusammenhängende Fertigungsfläche in der Oststraße 2a in Norderstedt lässt uns den Workflow zwischen einzelnen Arbeitsschritten noch effizienter gestalten.“, beschreibt ATP Geschäftsführer Peter Storm die Eckdaten des Umzugs. Zusätzlich besticht der neue Standort durch ein einheitliches Lager mit einem automatisierten Lagersystem, in denen fast sämtliche Bauteile für einen besonders schnellen Zugriff lagern. Insgesamt erhöht die ATP am neuen Standort in Norderstedt die Fertigungstiefe u.a. in der Montage, beim Lackieren, in der Kabelfertigung und auch in der Prüfung deutlich. Auch in der Frage der Nachhaltigkeit überzeugt der neue Standort – dank computergesteuerter, energiesparender LED-Beleuchtung im gesamten Gebäude.

Reibungsloser Umzug – vom Maschinenpark bis zur EDV

Peter Storm: „Als besonders effizient hat es sich erwiesen, unser Halstenbeker Lager mit 20.000 Lagerfächern bereits am Wochenende vor dem eigentlichen Umzug vom 8. bis 12. März vollständig zu transferieren. Prima geklappt hat auch der Umzug der EDV, die innerhalb von 24 Stunden von Halstenbek nach Norderstedt umgezogen wurde und sofort einwandfrei funktionierte. Unser Maschinenpark wurde am Umzugsmontag in Halstenbek abgebaut und am Freitag in Norderstedt von den Herstellern wieder in Betrieb genommen. Mein Dank gilt allen internen und externen Beteiligten, die diesen Mammut-Umzug so reibungslos über die Bühne gebracht haben.“. Darüber hinaus dankt das Team der ATP Elektronik allen Kunden und Partnern für ihr Verständnis bezüglich der naturgemäßen Einschränkungen in der Fertigung während der Umzugswoche. Seit Mitte März ist das Team der ATP Elektronik wieder zu 100% einsatzbereit und sucht bereits Verstärkung: Sowohl ein Elektroniker (m/w/d) für die THT-Fertigung als auch ein Elektroniker (m/w/d) für die SMT-Fertigung sollen das Wachstum der ATP weiter vorantreiben. Weitere Infos: www.atp-elektronik.de
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.