Erhöhter Güterverkehr aus China mit CRIMT

Internationale Unternehmen China Railway International Multimodal Transport Co., Ltd. und AsstrA-Associated Traffic AG haben eine direkte Kooperationsvereinbarung im Bereich des internationalen Containertransports unterzeichnet

(PresseBox) ( Magdeburg, )
Internationale Unternehmen China Railway International Multimodal Transport Co., Ltd. und AsstrA-Associated Traffic AG haben eine direkte Kooperationsvereinbarung im Bereich des internationalen Containertransports unterzeichnet.

China Railway International Multimodal Transport Co., Ltd. (CRIMT) ist eine staatliche Containertransportgesellschaft, die Teil der China National Railway Corporation ist.

„Auf der Messe Transport Logistic 2019 in München fanden die ersten Verhandlungen zum Abschluss einer Vereinbarung statt. AsstrA sieht in Zusammenarbeit mit CRIMT Aussichten, das Portfolio zu erweitern und die Qualität der Eisenbahndienste zu erhöhen“, sagt Victoria Ignatovich, Vertriebsspezialistin.

Chinesische Bahnen, die bei CRIMT die Eisenbahndienstleistungen für die gesamte Strecke erwerben, können nun vom Grenzübergang direkt durch AsstrA Eisenbahndienstleistungen in die Länder Russland und Weißrussland genutzt werden. Unternehmen, die bei CRIMT ohne Vereinbarung Dienstleistungen für den Transport durch das Gebiet des Reichs der Mitte erwerben, können den Bahntarif für den Rest der Strecke nicht direkt bei einem ausländischen Vertreter bestellen. Nur diejenigen Agenten, die einen Vertrag mit CRIMT unterzeichnet haben, sind Partner für den chinesischen Kunden.

„Nach der Unterzeichnung der Vereinbarung im April 2020 wird AsstrA ein vollwertiger Agent bei CRIMT sein. Dank der erweiterten Präferenzen erhalten Firmenkunden einen Breitspurservice (1520 mm) vom Verlassen des chinesischen Territoriums bis zu den Endstationen in Russland und Weißrussland“, fügt Victoria Ignatovich hinzu.

Um ein CRIMT-Partner zu werden, stellt jedes Unternehmen die erforderlichen Registrierungsdokumente zur Verfügung. Die entscheidende Bestimmung des Partnerschaftsvertrags ist die Verfügbarkeit von Referenzen seitens chinesischer Bahnen.

„Über AsstrA teilte die Plattform von Suzhou fundierte Referenzen. Heute hat das AsstrA-Team als CRIMT-Partner außerhalb Chinas eine direkte Eisenbahndienstleistung für Firmenkunden vorbereitet. Mit dem neuen Angebot haben die Kunden des Unternehmens die Möglichkeit, die Transportkosten für die Lieferung aus China erheblich zu optimieren“, sagte Tangnur Zhumagali, Manager der Niederlassung in Shanghai der AsstrA-Associated Traffic AG.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.