AsstrA Polska tritt der World Cargo Alliance bei

AsstrA tritt der World Cargo Alliance bei
(PresseBox) ( Magdeburg, )
World Cargo Alliance (WCA) ist eine renommierte globale Organisation unabhängiger Spediteure mit über 9.000 Niederlassungen in 193 Ländern. Im April 2021 trat die polnische Filiale der internationalen Unternehmensgruppe AsstrA dieser Allianz bei. Die Mitgliedschaft im angesehenen Netzwerk ist ein weiterer Schritt in der Entwicklung von See- und Luftverkehrsdiensten, bei denen Anforderungen der Kunden höchste Priorität haben.

Der Beitritt von AsstrA zur WCA ist auf die Strategie zurückzuführen, neue Märkte zu erschließen. Dank des Ausbaus der Transportdienstleistungen erhalten Firmenkunden globale Lösungen für See- und Lufttransportaufträge. Das Finanzschutzprogramm Gold Medallion garantiert erstklassigen Service und die Zusammenarbeit mit Auftragnehmern auf 6 Kontinenten.

„Das WCA-Komitee lädt ausschließlich erfahrene und gründlich geprüfte Unternehmen in das Netzwerk ein. Bei der Prüfung werden Versicherungen, Registrierungsunterlagen und die professionelle Arbeitsorganisation kontrolliert. Nach einer positiven Bewertung der Voraussetzungen wurde AsstrA Polska Mitglied dieses internationalen Netzwerks. Wir planen in den kommenden Monaten die WCA-Mitgliedschaft für die Büros des Unternehmens in Italien, Belgien und Russland zu erweitern “, kommentiert Albert Kanke, Trade Lane Manager in der Seetransportabteilung bei AsstrA für die Region Westeuropa.

WCA organisiert jährliche Face-to-Face-Networking-Meetings, bei denen sich die Teilnehmer und führende Unternehmen der Transport- und Logistikbranche kennenlernen. Während der Konferenz finden mehr als 100.000 vorab geplante Treffen statt. Bei der Veranstaltung werden die Trends und Herausforderungen des See- und Luftverkehrs diskutiert. Dank dieser Kommunikation bauen AsstrA-Kunden Vertrauen in die erstklassigen Logistikdienstleistungen und in die Einhaltung kritischer Lieferzeiten auf.

„Die Allianz hat zusätzlich das WCAworld Academy-Programm mit offenem Zugang zu Bildungsressourcen geschaffen, um interne Unternehmensprozesse zu verbessern. Erkenntnisse, die bei der internationalen Geschäftstätigkeit gewonnenen wurden, werden in die Entwicklung von Industrielösungen einfließen und die Transportrisiken minimieren. Eine zusätzliche Zusammenarbeit mit WCA-Vertretern erleichtert die Organisation von Lieferungen auch an schwer erreichbare Orte “, fasst Albert Kanke zusammen.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.