Premiere auf der Premiere: Asseco Solutions zeigt das neue APplus 7.0 auf der TWENTY2X

Intelligentes ERP am Stand A18, Halle 7

APplus 7.0 (PresseBox) ( Karlsruhe, )
Wie sieht die digitale Zukunft des Mittelstands aus? Mit dieser Frage beschäftigt sich die neue Digitalmesse TWENTY2X, die in diesem Jahr ihre Premiere feiert. Der ERP-Spezialist Asseco Solutions gibt darauf seine Antwort: Die Zukunft gehört der künstlichen Intelligenz. Im Rahmen der ersten Ausgabe der neuen Veranstaltung vom 17. bis zum 19. März in Hannover präsentiert der ERP-Spezialist seine neue Lösung APplus 7.0 zum ersten Mal live dem internationalen Fachpublikum. Mit Version 7.0 ist APplus vollständig HTML-5-fähig – ein technologischer Unterbau, der die Leistungsfähigkeit für zahlreiche KI-Funktionalitäten in den Bereichen Personalisierung, Lagerhaltung, Vertrieb und Fertigung liefert. Wie sich die Lösung in der Praxis nutzen lässt, demonstrieren die Asseco-Experten am ERP-CRM Community Pavillion (Stand A18) in Halle 7.

Mit APplus 7.0 ist die Asseco-Lösung zum ersten Mal standardmäßig in der Lage, zur Unterstützung der Anwender in unterschiedlichsten Aufgabenbereichen auf künstliche Intelligenz zurückzugreifen. Damit wird die neue Technologie schon heute für Kunden in realen Einsatzszenarien nutzbar. Die Grundlage der entsprechenden Funktionen bildet ein innovatives neuronales Netz, das die Asseco Solutions auf Basis der KI-Expertise ihrer Tochter Salesbeat entwickelt hat und das je nach Aufgabe speziell für den Anwendungszweck des Kunden trainiert werden kann. Bezüglich der Einbindung der KI in den Gesamtprozess verbleibt dabei jederzeit die Entscheidungshoheit beim Anwender: Die Ergebnisse der KI-Funktionen werden stets als Vorschläge präsentiert, die der Nutzer annehmen oder ablehnen kann.

KI meets ERP

Von den KI-Funktionalitäten der neuen Lösung profitieren Anwender unter anderem in folgenden Anwendungsszenarien:
  • Personalisierung von Portalen und Sichten: Mithilfe seiner KI-Funktionalitäten ist APplus 7.0 in der Lage, das reale Nutzerverhalten von Anwendern anonymisiert zu analysieren. Auf dieser Basis generiert die Lösung Vorschläge für Bedienelemente, die der jeweilige Anwender für seine täglichen Aufgaben in der Praxis benötigt. Sowohl Portale als auch Sichten lassen sich so mit geringem Aufwand personalisieren.
  • Optimierung der Lagerhaltung: Viele Unternehmen definieren ihre Lagerparameter einmal, passen diese bei Veränderungen jedoch nicht an die neuen Gegebenheiten an. APplus unterstützt Anwender hier mit KI-basierten Empfehlungen, etwa ob ein Artikel auf Lager gelegt werden sollte oder nicht sowie welche Werte für Mindestbestand oder Bestellmenge ideal wären.
  • Lead-Generierung: Auch im Vertrieb unterstützt die neue Lösung Anwender, indem basierend auf dem bisherigen Kundenstamm weitere geeignete Prospects automatisiert ermittelt werden. Diese lassen sich anschließend im neuen Firmenmonitor beobachten, der – ebenfalls mit KI-Unterstützung – Vertriebsmitarbeiter zu Neuigkeiten und Kontaktanlässen auf dem Laufenden hält.
  • Anomalieerkennung in der Produktion: Im Industrie-4.0-Kontext bietet der neue Anomalie-Agent von APplus die Möglichkeit, Maschinendaten kontinuierlich zu überwachen und auszuwerten. Auf diese Weise können sowohl potenzieller Ausschuss als auch Fehlfunktionen der Maschine im Voraus erkannt werden, sodass Kunden die Möglichkeit erhalten, bei Bedarf rechtzeitig einzugreifen.
Fachvortrag zur künstlichen Intelligenz

Das Thema KI steht darüber hinaus im Zentrum eines Asseco-Fachvortrags am Mittwoch, den 18. 3. von 11:20 bis 11:40 Uhr auf der Bühne Community Stage 7.2 in Halle 7. Werner Hießl, Head of AI Team bei der Asseco Solutions, wird darin auf sinnvolle Anwendungen eingehen, die Unternehmen einen echten Mehrwert in ihren Prozessen bieten, sowie aufbauend auf der Expertise der Asseco-Tochter Salesbeat Einblicke geben, wie KI die ERP-Welt schon heute bereichern kann.

APplus 7.0 auf der TWENTY2X

Eine Demonstration der neuen KI-Funktionalitäten von APplus sowie allen weiteren Neuerungen der Version 7.0 erhalten Interessenten am Asseco-Stand auf dem ERP-CRM Community Pavillion Stand A18 in Halle 7. Fachbesucher, die an einem Gespräch mit den Asseco-Experten interessiert sind, können unter https://www.applus-erp.de/erp-events/messen/twenty2x-2020/ einen Termin vereinbaren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.