Ascom gewinnt bedeutenden Auftrag für neuen Spitalkomplex in Finnland

Ascom hat einen Auftrag für das renommierte Universitätsspital Helsinki gewonnen. Das Vertragsvolumen beläuft sich auf CHF 1,9 Mio.

(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Der neue Spitalkomplex in Helsinki verfügt über ein sehr medizinintensives Trauma-Zentrum und stellt deshalb hohe Ansprüche an Lageerkennung und klinische Entscheidungshilfen. Ascom liefert eine umfangreiche Plattform an Lösungen einschliesslich das Schwesternrufsystem Ascom Telligence, die Middleware Ascom Unite, die Software-Lösung Digistat sowie Unite Axess Mobilgeräte und Beratungsleistungen.

«Nachdem Ascom Ende 2019 einen bedeutenden Auftrag für das Turku Spital gewonnen hat, ist dieser Vertrag mit dem Universitätsspital Helsinki ein weiterer Meilenstein für Ascom in Finnland. Das Universitätsspital Helsinki wandte sich an Ascom als langjähriger und verlässlicher Partner, um neue und verbesserte klinische Workflows für ein sehr kritisches Umfeld zu liefern. Dies ist ein weiterer Beleg, dass Spitäler weltweit Ascom als passenden Partner erachten, um kritische Workflow-Lösungen zu entwickeln, zu implementieren und zu warten», unterstreicht Francis Schmeer, Chief Sales Officer und Head of Rest of World.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.