arvato Systems präsentiert sich als Top-Anbieter auf der CeBIT

Intelligente IT-Lösungen auf Basis von Microsoft CRM, SharePoint und MITO

(PresseBox) ( Gütersloh, )
Vom 6. bis 10. März 2012 präsentiert arvato Systems auf der CeBIT - der weltweit wichtigsten Messe der digitalen Industrie - sein breites Microsoft-Lösungsportfolio. Der Fokus wird dabei auf CRM- und SharePoint-Lösungen liegen sowie auf der Präsentation des Methodenstandardtools MITO, Weltneuheit und zukünftiger Methodenstandard für die ganzheitliche Gestaltung von Prozessmanagementsystemen.

Als langjähriger Microsoft Gold Certified Partner fokussiert sich arvato Systems auf der CeBIT auf folgende Themen:

Lösungen für die Versorgungswirtschaft - Beschwerdemanagement
Mittels der auf Microsoft Dynamics CRM basierenden Beschwerdemanagement-Lösung für die Versorgungswirtschaft begegnet die Branche den entsprechenden Anforderungen des Energiewirtschaftsgesetzes.
Folgende Merkmale sind charakteristisch für die Beschwerdemanagement-Lösung von arvato Systems:

- Mehrdimensionale und hierarchische Erfassungsmöglichkeiten,
- Automatisiertes Beschwerderouting,
- Konfigurierbare Eskalationsmechanismen,
- Professionelle Reportingmöglichkeiten.

Zusätzlich werden effektive Vertriebs- und Marketingprozesse dargestellt.

C•A•R•E xRM
C•A•R•E xRM steht für Care, Attendance, Rehabilitation, Education und ist eine auf Microsoft Dynamics CRM 2011 basierende Applikation für die erweiterte Sozialbranche. Das Produkt vereint tiefgreifendes CRM-Verständnis mit umfassendem Branchen-Know-how. Dadurch konnten nicht nur branchenspezifische Termine und Daten, sondern auch die Komplexität der Beziehungen der unterschiedlichen Beteiligten (z. B. Bewohner eines Heims, Angehörige, Versicherungen, Behörden, etc.) berücksichtigt werden.

Außer den CRM Branchenlösungen für die Versorgungs- und Sozialwirtschaft bietet arvato Systems Unternehmen, die eine CRM-Einführung planen eine besondere Dienstleistung an: das praxiserprobte "CRM Analyse Paket". Dieses beinhaltet eine Analyse hinsichtlich einer CRM-Einführung in Unternehmen. Darüber hinaus werden außer einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung Prozesslandkarten erstellt und exemplarisch Prozesse mit Dynamics CRM umgesetzt und präsentiert. Eine Dokumentation mit konkreten Handlungsempfehlungen rundet das Paket ab.

Microsoft SharePoint
Das Portfolio von arvato Systems im Bereich SharePoint ist vielfältig. Neben der Einbindung in die Microsoft Kommunikationsinfrastruktur zeigt arvato Systems sein Know-how u. a. zum Thema Unified Communication (Lync 2010). Für Interessenten besteht die Möglichkeit, sich über das Beratungs-, Applikations- und Lösungsentwicklungsportfolio sowie über die Individualentwicklung und Integration der SharePoint-Technologie zu informieren.

MITO
Die Prof. Binner-Akademie (pbaka) und arvato Systems haben eine strategische Partnerschaft zur gemeinsamen Vermarktung und Weiterentwicklung des integrierten Methodenstandard-Tools MITO vereinbart. In der Zusammenarbeit mit der Prof. Binner Akademie stellt arvato Systems ein Portal auf Microsoft SharePoint-Basis für das von der pbaka entwickelte MITO-Tool zur Verfügung. Bei der Nutzung der integrierten MITO-Methoden finden viele kollaborationsunterstützende Dienste sowie Community- und Reporting-Technologien in Echtzeit Anwendung. Bereits zum Start stehen ca. 1.000 Checklisten, Referenztemplates und -portfolios für die Anwender zur Verfügung. MITO wird als zukünftiger Methodenstandard für die ganzheitliche Gestaltung von Prozessmanagementsystemen etabliert.

Wir freuen uns auf Sie in der Halle 4, Stand A26/P62 (auf dem Microsoft Stand), Messegelände Hannover.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.