Arnold Umformtechnik erweitert Produktlinie

Forchtenberger bedienen zukünftig auch die Nachfrage nach Hohlteilen mit Innengewinde.

innengewinde-6kt (PresseBox) ( Forchtenberg, )
Auf Grund steigender Nachfrage nach Hohlteilen mit Innengewinden hat sich die Forchtenberger Arnold Umformtechnik GmbH & Co.KG - ein Unternehmen der Würth-Gruppe - entschieden, die bestehende Produktlinie zu erweitern. Künftig wird Arnold unterschiedliche Sonderbauteile in das Produktportfolio aufnehmen und liefern. Zur Herstellung dieser Bauteile hat sich Arnold für eine Maschine der Streicher Maschinenbau GmbH entscheiden. Damit wird das Anforderungsprofil an die geforderten Qualitätskriterien in vollem Umfang erfüllt. Des weiteren ist Arnold damit in der Lage bereits bestehende Produktlinien zu fertigen.

Tendenziell führt der Weg bei der Entwicklung von Sonderbauteilen dazu, immer mehr Funktionen in einem Bauteil zu vereinen. Außerdem sollen diese Bauteile kostengünstig hergestellt werden.. Mit dieser Programmerweiterung ist Arnold Umformtechnik in der Lage, alle Arten von Hohl- und Sacklochteilen mit oder ohne Gewinde zu bearbeiten. Ausschlaggebend für die Entscheidung zu der Zusammenarbeit mit der Streicher Maschinenbau GmbH war primär das Know how dieses Unternehmens in punkto universelle Einsetzbarkeit von Maschinen sowie hinsichtlich verschiedener Bearbeitungen wie Gewindeschneiden und -formen, Bohren, Reiben und Senken. Die neue Produktlinie wird noch bis Ende des Jahres im Werk Forchtenberg eingerichtet, die ersten Produkte werden ab Anfang 2006 hergestellt
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.