IPS: die Spenglerschraube im WDVS - Schnell, flexibel, wärmebrückenfrei!

IPS: die Spenglerschraube im WDVS - Schnell, flexibel, wärmebrückenfrei! (PresseBox) ( Aichach, )
Mit der innovativen Isolierplattenschraube IPS präsentiert CELO Befestigungssysteme GmbH eine weitere Neuheit für Befestigungen in Wärmedämmverbundsystemen (WDVS).

Die Spezialschraube IPS ermöglicht extrem schnelle und wärmebrückenfreie Direktbefestigungen in WDVS.

Die IPS ist ideal geeignet für die Montage von Wandanschlussprofilen, Kappleisten, Sockelleisten, Gesimsabdeckungen etc. Sie kann direkt durch die bei Standardprofilen üblichen 8 mm Löcher hindurch in den Dämmstoff geschraubt werden.

Durch die Kopflochbohrung können außerdem mittels einer kurzen 3,5 mm Schraube z.B. Bewegungsmelder, Schilder, kleine Lampen etc. befestigt werden - wärmebrückenfrei direkt in den Dämmstoff. Ein Vorteil ist zudem, dass bei der Demontage nur ein kleines Loch in der Dämmung verbleibt. 

Die Spezialschraube IPS besteht aus glasfaserverstärktem, witterungs- und UV-beständigem Nylon. Für eine optimale Abdichtung und Anpassung an den Untergrund sorgt der formschöne Flachkopf mit EPDM-Dichtung. Erhältlich ist sie in verschiedenen Farben. Mit einer Länge von 80 mm ist die IPS verwendbar für nahezu alle gedämmten Fassaden. Geeignete Dämmstoffplatten sind Polystyrol- und Hartschaumplatten; der empfohlene Lastwert beträgt ca. 4 kg.

Die innovative Isolierplattenschraube IPS lässt sich aufgrund ihrer scharfen Bohrspitze i.d.R. ohne Vorbohren im WDVS verarbeiten.

Weitere Informationen finden Sie auf www.celofixings.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.