New technology enables improvement of the performance of the output beam of a fiber laser

New technology enables improvement of the performance of the output beam of a fiber laser
(PresseBox) ( Martinsried, )
Regardless if you have a bare LMA fiber, a splice, a combiner or a complete subassembly of a fiber laser the FMA-100 will quantify the relative mode power. Moreover by analyzing the time of flight it can even trace at which point in the optical path coupling of energy has been taken place.

The technology is a big step forward compared to traditional M² measurement which does not explain the modal distribution.

Despite of a good M² parameter there may be unwanted energy in higher order modes that will affect the final performance of the output beam.

The unit can be used for product development in the research environment but also for monitoring the modal content on a production floor. It is a clear step forward towards full characterisation of Large Mode Area fiber optic components and subsystems.

AMS Technologies and Interfiber Analysis will demonstrate the FMA-100 at booth 301 in hall B1 at Laser World of Photonics from 13th to 16th May 2013.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.