Smart Factory im Hinblick auf Technologische Schuld

allvisual | Whitepaper | Smart Factory und die Technologische Schuld
(PresseBox) ( Schwetzingen, )
Das Ersetzen von Technologie - ob in der Produktion oder anderorts eingesetzt - kostet Zeit und Geld. Der Begriff der Technischen Schuld (englisch technical debt) kommt ursprünglich aus der IT. Er beschreibt den Zusatzaufwand, eingesetzte Lösungen zu korrigieren, zu optimieren und zu verbessern. Wie findet der Begriff im Rahmen der Digitalisierung und der Smart Factory Anwendung. Wo könnten bei Ihnen versteckte Aufwände schlummern?

In unserem Whitepaper erfahren Sie mehr zum Thema und über die Hintergründe auf
https://document.allvisual.gmbh
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.