ALLNET vermarktet ab sofort innovative Sprach-Daten Lösungen der QSC AG

Johannes Haseneder (PresseBox) ( Germering, )
Der führende VoIP und Unified Communications Distributor ALLNET und die bundesweit agierende QSC AG haben eine Vertriebspartnerschaft zur Vermarktung der QSC Next Generation Networks (NGN) Produkte geschlossen. Ab sofort können ALLNET Fachhandelspartner ihren Kunden einen einfachen und unkomplizierten Einstieg in die Welt flexibler, netzbasierter IP-Kommunikation ermöglichen. Der Vermarktungsschwerpunkt liegt auf der virtuellen Telefonanlage IPfonie centraflex und wird durch ein umfassendes Schulungsprogramm ergänzt. Durch die Auswahl von ALLNET als Distributionspartner erhofft sich der Kölner Telekommunikationsanbieter eine erhöhte Präsenz und damit auch steigende Absatzzahlen im Fachhandelsgeschäft.

Joachim Trickl, Chief Operating Officer von QSC sieht in NGN-Produkten wie IPfonie centraflex eine Schlüsseltechnologie: "Mit ALLNET haben wir einen weiteren wichtigen Distributionspartner gewonnen, um den Fachhandel mit zukunftsträchtigen Technologien zu versorgen. Intelligente Lösungen wie IPfonie leisten einen Beitrag bei der Verschmelzung von IT und TK. Dadurch ergeben sich signifikante Kostenvorteile für die Kunden. Gleichzeitig bieten sich sowohl unseren Partnern als auch der QSC profitable und nachhaltige Wachstumspfade."

Für ALLNET ist laut Produktmanager Johannes Haseneder die Vermarktung der QSC NGN Produkte ein konsequenter Schritt in Richtung Ausbau und Wachstum des eigenen VoIP Portfolios. "Zusammen mit unserem umfangreichen VoIP und Unified Communications Sortiment kann ALLNET seinen Kunden jetzt ein komplettes Paket bestehend aus Infrastruktur, Hard- und Software anbieten. Die daraus resultierenden Synergien führen zu einer deutlich schnelleren und stärkeren Nachfrage der Produkte", ist sich ALLNET Produktmanager Johannes Haseneder sicher.

Sehr hohe Sicherheitsstandards, in Verbindung mit absolut ausgereifter Technik und einer sehr einfachen und flexiblen Beauftragung, liefern den Fachhandelspartnern überzeugende Argumente für die Vermarktung der centraflex Technologie. Durch die mühelose und einfache Konfiguration und Administration bietet IPfonie centraflex erhebliche Vorteile gegenüber bestehenden klassischen oder hybriden PBX-Systemen. Die nahezu unendliche Skalierbarkeit ermöglicht ein flexibles Mitwachsen und ermöglicht damit gleichzeitig eine schrittweise und risikolose Migration auf die neue Technologie. Das Produkt wurde bereits auf der diesjährigen CeBIT mit dem IT-Innovationspreis der Initiative Mittelstand ausgezeichnet.

Um die ALLNET Fachhändler von Beginn an optimal auf die centraflex Technologie und die daraus entstehenden Vertriebsmöglichkeiten zu schulen, bietet das ALLNET Schulungszentrum 802.lab bereits im Herbst mehrere Zertifizierungen in München und Köln an. Ziel der zweitägigen Veranstaltung, die mit einer anspruchsvollen Prüfung abschließt, ist die detaillierte Vermittlung von produktspezifischem Wissen sowie eine genaue Marktanalyse. Nähere Informationen zu Schulungsinhalt und Terminen stehen direkt unter www.802lab.de zur Verfügung.

Für weitere Informationen, sowie eine direkte Bestellmöglichkeit steht das ALLNET Fachhandelsportal unter www.allnet.de oder der telefonische Vertrieb des Distributors bereit.

Über ALLNET Der 1991 in Germering bei München gegründete Hersteller und Distributor ALLNET GmbH, bietet seinen Fachhandelspartnern mehr als reine Distribution. Neben Produkten der führenden Hersteller aus dem ITK-Bereich vertreibt ALLNET unter eigenem Brand auch eine breitgestreute Produktpalette für die Bereiche Telekommunikation, Netzwerk und Security. Mit dem 802.lab bietet der Hersteller und Distributor ein eigenes Schulungs- und Workshop-Center zur aktiven Fachhandelsunterstützung an.

ALLNET, einer der führenden Distributoren aus dem ITK-Bereich, unterhält neben der Firmenzentrale in Germering zahlreiche weitere Niederlassungen in Europa und Übersee.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.