Neue Konsole erweitert den Kundennutzen

Konsole mit Spanner (PresseBox) ( Unterthingau, )
Mit der intensiven Nachfrage nach dem neuen Rohteilspanner T-REX-XL von ALLMATIC wurde auch gleichzeitig der Wunsch des Kunden nach größeren Freiheiten für den Werkzeugbereich geäußert. Findet man doch öfters, dass besonders bei der Bearbeitung von flachen Werkstücken mit kurzen Werkzeugen, der Verfahrweg der Z-Achse nicht ausreicht. Mit dem Einsatz der neuen, 100 mm hohen Konsole, wird dieses Problem sehr vorteilhaft gelöst.

Dem neuartigen Spanner T-REX XL kommt eine wesentliche Rolle im Sinne minimaler Rüstzeiten und dem schnellen und sicheren Spannen und Lösen der Werkstücke (Rohteile) zu. Er ist das Ergebnis einer heute erforderlichen, ganzheitlichen Betrachtung der Fertigungs¬optimierung für große Werkstücke. Dabei hatte ALLMATIC das Augenmerk besonders auf die Komplett-Zerspanung vom Rohteil bis zum Endprodukt gelegt.

Nun galt es, diese neuen Spanner für die modernen Maschinengenerationen zu optimieren, um den Anwender in die Lage zu versetzen, den Kundennutzen weiter zu erhöhen. Dieser erweiterte Kundennutzen wird besonders durch eine Konsole erreicht, die dem Spindelarm der Werkzeugmaschine neue Freiheiten ermöglicht. Das Bearbeitungswerkzeug erhält größeren, ungehinderten Zugang zum Werkstück und der Anwendungsbereich wird erhöht.

Mit dem T-REX XL in Verbindung mit der neuen Konsole sind erweiterte, hervorragende Voraussetzungen für ein flexibles, rüstzeitarmes und kostengünstiges Spannen ohne externe Energiezufuhr geschaffen. Dabei kann diese Konsole auch für die Spannertypen LC und TC Version der NC Reihe eingesetzt werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.