Intel Capital beteiligt sich an Series D-Finanzierung bei AlienVault

(PresseBox) ( München/San Mateo, )
Unified Security Management (USM)-Anbieter AlienVault gibt bekannt, dass sich das Unternehmen Intel Capital an seiner Series D-Finanzierungsrunde beteiligt. Der Gesamtwert der Runde beträgt 30 Millionen Dollar. Die Leitung der Series D-Finanzierung durch GGV Capital kündigte AlienVault bereits im September an. Zudem sind auch die bestehenden Investoren Trident Capital, Kleiner Perkins Caufield & Byers (KPCB), Sigma West, Adara Venture Partners, Top Tier Capital und Correlation Ventures stark beteiligt.

"Die USM-Plattform von AlienVault ist eine umfassende und dennoch erschwingliche Security-Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen", erklärt Maurits Tichelmann, General Manager der Reseller Channel-Organisation bei Intel. "Wir freuen uns, AlienVault in unserem weltweiten Netzwerk von 150.000 Intel-Technologie-Providern willkommen zu heißen. Das Netzwerk bietet einzigartige Dienstleistungen, eine Managed Security-Plattform und den Vertrieb von AlienVault-Sicherheitslösungen."

"Das ist eine großartige strategische Erweiterung unserer Series D-Runde", erläutert Barmak Meftah, Präsident und CEO bei AlienVault. "Intel Capital besitzt hervorragende Einblicke in den Markt und ein starkes Netzwerk von Technologie-Innovatoren und Channel-Partnern. Dies ermöglicht AlienVault, den breiten Mittelstand noch schneller zu erreichen und den Nutzern die Abwehr und Erkennung von Bedrohungen sowie deren Beseitigung noch einfacher zu machen."

"GGV Capital begrüßt Intel Capitals Investition in der Series D-Runde von AlienVault", sagt Glenn Solomon, Partner bei GGV Capital und Mitglied von AlienVaults Board of Directors. "AlienVault ist schnell gewachsen und hat die Möglichkeit, bedeutsame Beiträge für die Zukunft zu liefern. Der Fokus von GGV Capital liegt auf der Unterstützung von Unternehmen in der Expansionsphase, um speziell Start-Up-Firmen bei der Entwicklung ihrer Geschäfte zu helfen. Dadurch entstehen starke Channel-Partnerschaften, die auch nützlich für AlienVault sind. AlienVault wird die Reichweite im Mittelstand erhöhen und die Industrie zu einem Musterbeispiel für bessere Bedrohungsinformationen machen."

"AlienVault hat in den vergangenen fünf Jahren ein enormes Wachstum erreicht", erläutert J. Alberto Yépez, AlienVault Chairman des Board of Directors und Managing Director bei Trident Capital. "So wie AlienVault die Reichweite im Mittelstand und die globale Präsenz erhöhen wird, werden Intels Channel Partner und das Netzwerk von Technologie-Innovatoren weiterhin Türen für wachsende Security-Unternehmen öffnen."

Mit der Series D-Finanzierung wird AlienVault die globalen Vertriebs- und Marketing-Programme weiterhin anpassen. Dies ermöglicht dem Unternehmen auch, Investitionen in Produktinnovationen zu steigern und die OTX (Open Threat Exchange)-Plattform auszubauen. OTX ist die größte Crowdsourcing-Repository (gemeinsame Sammelstelle) für Informationen über IT-Bedrohungen weltweit. Die Plattform zählt mehr als 8.000 Beiträge aus 140 Ländern und wächst rasant an.

Weitere Informationen zu den Security-Lösungen von AlienVault sind unter www.alienvault.com/de zu finden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.