PresseBox
Press release BoxID: 6368 (Algol Europe GmbH)
  • Algol Europe GmbH
  • Heinrich-Pesch-Str. 10
  • 50739 Köln
  • http://www.algol-europe.com

Algol führt zusammen mit Fortinet kostenlosen Security-Workshop durch

(PresseBox) (Koeln, ) Kostenloser Security-Workshop im AlgolCollege am 16. Mai 2003 / In Kooperation mit dem Antivirus-Firewall-Hersteller Fortinet fuehrt die Algol Deutschland GmbH einen Workshop zum Thema "Echtzeit-Schutz im Corporate LAN" durch / Ausserdem: Algol stellt kostenlose Demo-Units der Fortigate-Serie / Testversion des Fortimanagers zum Download im Web

Unter dem Motto "Gehen Sie auf Nummer Sicher!" fuehrt die Algol Deutschland GmbH in Kooperation mit Fortinet einen halbtaegigen Security-Workshop am Standort Koeln durch. Eingeladen sind alle Kunden der Algol Deutschland GmbH. Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Termin ist der 16. Mai 2003. Interessenten wenden sich an Algol unter der Rufnummer 0221/96373-0. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Bedrohungen fuer das Firmennetzwerk In den letzten Jahren haben sich die Bedrohungen fuer Firmennetzwerke schneller entwickelt als die Firewall-Technologie. Vor allem aus der Benutzung des Internets und intensivem E-Mail-Verkehr resultieren viele Gefahren fuer das Firmen-LAN wie Wuermer oder Viren. Handelsuebliche Firewalls schuetzen meist nicht vor allen Bedrohungen. Oftmals ist ein separater Virenschutz notwendig. Das verursacht zusaetzliche Kosten und einen erhoehten Konfigurations- und Wartungsaufwand. Einen optimalen Schutz bieten nur Loesungen, die alle Schutzmechanismen in einem Geraet vereinen. Genau das bieten die Fortigate-Produkte von Fortinet - sogar in Echtzeit.

Themenschwerpunkte des Security-Workshops - Bedrohungen fuer das Firmennetzwerk: Viren, Wuermer, Intrusion, Malicious E-Mail - Aufbau und Funktionsweise der ASIC-basierten Antivirus-Firewalls der FortiGate-Serie - Konfiguration und Administration der FortiGate-Firewall mit Hilfe des Management-Tools FortiManager - FortiResponse Center: Updates der FortiGate-Produkte mittels Push-Technologie - Life-Demo

Kostenlose Demo-Units und Testversion von FortiManager Die Algol Deutschland GmbH bietet seinen Kunden kostenlose Demo-Units der FortiGate-Firewalls FortiGate 50, FortiGate 100 und FortiGate 200. Pro Niederlassung kann jeweils nur ein Testgeraet geordert werden. Zusaetzlich zu den Demo-Units haben die Algol-Kunden die Moeglichkeit, eine kostenlose, voll funktionsfaehige Testversion des FortiManagers aus dem Web zu laden, um die Features und Funktionalitaet dieses Tools kennen zu lernen. Der Forti-Manager ermoeglicht eine sehr einfache und effektive Administration der FortiGate-Firewall-Produkte. Die umfangreichen Monitoring-Funktionen erlauben es dem Administrator, alle FortiGate-Produkte im Netzwerk von einem zentralen Arbeitsplatz aus zu ueberwachen.

Ueber Fortinet Fortinet wurde im Jahr 2000 von Ken Xie gegruendet. Ken Xie ist der Gruender und ehemalige CEO von NetScreen. Fortinet ist ein Privatunternehmen mit Hauptsitz in Santa Clara, Kalifornien. Das Unternehmen unterhaelt Niederlassungen in China, Deutschland, Frankreich, Hong Kong, Japan, Kanada, Korea, Taiwan und UK. Weltweit beschaeftigt Fortinet 130 Angestellte. Mit seinen Produkten der preisgekroenten FortiGate(tm)-Antivirus-Firewall-Serie bietet Fortinet Echtzeit-Schutz fuer Unternehmensnetzwerke an. Die Systeme erkennen und eliminieren die wichtigsten Gefahren, die von web-basierten Anwendungen wie E-Mail oder Internet ausgehen. Dazu zaehlen unter anderem Viren, Wuermer und Einbruchs-versuche durch Hacker oder Industriespione. Der Schutz vor diesen Bedrohungen geschieht in Echtzeit, ohne die Performance des Netzwerks zu beeintraechtigen. Als einziger Hersteller weltweit integriert Fortinet alle wichtigen Sicherheits-Features auf einem Mikroprozessor (FortiASIC(tm)).

Pressemitteilungen und Bildmaterial stehen unter www.konstant.de im Pressefach Algol zum Download zur Verfuegung.

Ansprechpartner fuer die Presse:
Algol Deutschland GmbH
Monika Nordmann
Heinrich-Pesch-Str. 10
50739 Koeln
Tel.: 02 21 / 963 73-36
Fax: 02 21 / 963 73-33
www.algol-deutschland.de
mnordmann@algol-deutschland.de

PR KONSTANT
Patrick Gruber
Peter-Berten-Str. 37
41334 Nettetal
Tel.: 0 21 53 / 911 036
Fax: 0 21 53 / 911 038
www.konstant.de
patrick@konstant.de

Algol Europe GmbH

Die Algol Deutschland GmbH bietet als spezialisierter Projektdistributor mehr als die klassische Produktdistribution. Sehr hohen Wert legt die Algol auf ihre umfassenden Service- und Support-Leistungen, angefangen bei der Skizzierung eines Projektes über die Planung bis hin zur Implementierung. Nur so kann die Algol den Anspruch erfüllen, ihren Kunden eine echte Lösung aufzuzeigen. Der Lösungsansatz beginnt schon bei der Auswahl der Hersteller für das Algol-Portfolio, die stets nach der Maxime „Best-of-Breed“ erfolgt. Zum Programm der Algol zählen in erster Linie netzwerkbasierende Sprach- und Datenkommunikationskomponenten sowie Security-Lösungen. Kunden der Algol sind Telcos, Systemhäuser, Value Added Reseller (VARs), Telekommunikationsanbieter und EDV-Fachhändler. Ergänzend zur Produktdistribution bietet Algol ihren Kunden umfassende Support- und Service-Leistungen sowie Schulungen im zertifizierten Schulungszentrum. Die Algol Deutschland GmbH mit Sitz in Köln firmiert seit Juli 2000 unter diesem Namen. Im Juli 2005 wurde die Algol Deutschland GmbH aus der italienischen Aktiengesellschaft heraus gekauft und ist seitdem eine rechtlich eigenständige Company. Die Algol setzt ihren Fokus auf ihre Kernkompetenzen als technologieorientierter Projektdistributor für ITK-Hersteller mit Lösungsführerschaft in den Bereichen Infrastruktur und Security. Die Algol sieht es als ihre Aufgabe, innovative Technologien und Produkte zu vertreiben, die einen messbaren Mehrwert beim Endkunden mit marktgerechten Servicekosten generieren.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.