Mehr Potential für die Mini-SPS

Bis zu zwei PRM-Erweiterungsmodule können an die Kleinsteuerung PR200 von akYtec angeschlossen werden (PresseBox) ( Hannover, )
Von Hausautomation bis Industrieanwendung: Mit der Kleinsteuerung PR200 bietet die akYtec GmbH ein programmierbares Relais für den universellen Einsatz. Nun hat das Unternehmen aus Hannover ein Modul zur Erweiterung auf den Markt gebracht, das den Handlungsspielraum seiner Mini-SPS vergrößert.

Das Erweiterungsmodul PRM ist eine Ergänzung zur 2014 entwickelten Kleinsteuerung PR200 von akYtec. Es besitzt die gleiche Leistungsfähigkeit wie das Basisgerät und bietet jeweils acht zusätzliche digitale Ein- und Ausgänge, wobei bis zu zwei Erweiterungen verbaut werden können. Dadurch vergrößert sich das Potential an steuerbaren Prozessen.

Abhängig von der Versorgungsspannung ist das PRM mit 24 V DC oder 230 V AC erhältlich. Das Gerät verfügt über ein kompaktes Gehäuse, das ohne Werkzeug unkompliziert auf einer 35-mm DIN-Hutschiene installiert werden kann. Dank Bauform und Tiefe kann jedes PRM-Modul nicht nur in einem Schaltschrank, sondern auch in einem E-Verteiler montiert werden. Über einen internen Bus wird es mit dem Basisgerät PR200 verbunden.

Weitere Modelle in 2019

Die effiziente Kleinsteuerung PR200 wurde im Jahr 2014 von der akYtec GmbH entwickelt und als günstige Alternative zur SPS erfolgreich am Markt etabliert. Ihr Einsatz bietet sich vor allem an für die Administration von Automatisierungssystemen in der Wohnungs- und Kommunalwirtschaft, in der Landwirtschaft und in verschiedenen Bereichen der Industrie.

Für 2019 hat akYtec weitere Erweiterungsmodule für die PR200 angekündigt, unter anderem mit analogen Ein- und Ausgängen, um die Kleinsteuerung den Bedürfnissen der Kunden und ihren unterschiedlichen Projekten noch besser anpassen zu können.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.