Warnanlage für Ölabscheider

Das AFRISO Warngerät WGA 02 eignet sich zur Überwachung von Ölabscheidern. Typische Einsatzgebiete sind beispielsweise Autohäuser, Entsorgungsbetriebe, KFZ-Waschanlagen, Recyclingbetriebe, Schrottplätze, Tankstellen, Speditionen, Verkehrsbetriebe und Werkstätten (Foto: AFRISO) (PresseBox) ( Güglingen, )
Das Warngerät für Ölabscheider WGA 02 von AFRISO, bestehend aus der Steuereinheit WGA 02 und der konduktiven Sonde WGA-SD 03, überwacht die Höhe der in Ölabscheidern angereicherten Ölschicht und gibt optisch und akustisch Alarm, wenn im Behälter ein zuvor festgelegter Füllstand erreicht wird. Die Betriebssicherheit des Warngerätes ist hoch, da auch das angeschlossene Kabel zur Sonde und die Sonde selbst permanent auf etwaige Kurzschlüsse oder Leitungsbrüche überwacht werden. Die Entfernung von WGA 02 bis zur Sonde kann bis zu 300 m betragen. Die Elektronik ist in einem übersichtlich gestalteten, robusten Wandaufbaugehäuse mit optischen Anzeigen sowie frontseitigen Tasten (1 LED für die Betriebsanzeige, 2 LEDs für Alarm und Fehlfunktion, 1 Quittierungs- und 1 Test-Taste) untergebracht. Zwei potentialfreie Relaisausgänge stehen zur Überwachung und Steuerung zur Verfügung. Das System wird mit AC 230 V versorgt und ist für Betriebstemperaturen von 0 °C bis +60 °C geeignet. Der komplette Lieferumfang (Steuereinheit, Sonde, Abzweigdose und Montagematerial) gewährleistet eine einfache und schnelle Inbetriebnahme. Die Warnanlage ist für den Einsatz im Ex-Bereich zugelassen. Die Sonde darf in Zone 0, 1 oder 2 installiert werden, jedoch muss die Installation der Steuereinheit an einem sicheren Ort erfolgen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.