Browser-Verteilung - alles wieder offen

Firefox 2.x schiebt sich auf Platz zwei in Deutschland. Der Internet Explorer 7.x steht an der Spitze des europäischen Browser-Rankings. Das ergab die aktuelle Auswertung von Browser-Daten durch ADTECH.

Browser-Trends für ganz Europa (PresseBox) ( Frankfurt/M., )
Im ersten Quartal 2008 hat sich die europäische Browser-Landschaft wieder neu geordnet. Dazu hat ADTECH, Anbieter von Ad Management-Lösungen weltweit, heute aktuelle Zahlen veröffentlicht.

Die größten Veränderungen gibt es im deutschen Markt. Hier bewegen sich die User am häufigsten mit dem Internet Explorer (IE) 7.x durchs Netz. Mit 34 Prozent Marktanteil hat er seinen älteren Vorgänger, den IE 6.x (28,2), schon fast sechs Prozentpunkte hinter sich gelassen. Tendenz steigend. Trotz der rasanten Ausbreitung des IE 7.x wächst die Firefox-Gemeinde ebenfalls von Monat zu Monat. Der beliebteste Alternativ-Browser der Deutschen, der Firefox 2.x, hat erstmals den IE 6.x überholt. Er steht auf Platz zwei der Gesamtlist und kommt auf 31,3 Prozent.

Europaweit setzen sich diese Trends in der Browser-Verteilung ebenfalls fort: Der IE 7.x steht im Februar bei 45 Prozent Marktanteil im europäischen Durchschnitt. Von allen untersuchten Ländern ist Dänemark die erste Nation, in der der IE 7.x die 50-Prozent-Hürde genommen hat. Der Nutzungsgrad lag im ersten Quartal bei 54,6 Prozent. Damit geht jeder zweite dänische User mit dem aktuellsten Microsoft-Browser ins Netz. Eine ebenfalls hohe IE 7.x-Nutzung ist in Großbritannien messbar. Hier bewegen sich 48 Prozent der User mit dem IE 7.x durch das Internet. Der IE 6.x fällt dafür Monat für Monat weiter zurück. Er ist mit 30,9 Prozent aber immer noch der am zweihäufigsten eingesetzte Browser in Europa.

Dirk Freytag, CEO von ADTECH, wagt eine Prognose: "Es ist nur eine Frage von Wochen, bis die Hälfte der europäischen Browser-Nutzung allein über den IE 7.x läuft." Er fährt fort: "Die Browser-Nutzung verschiebt sich ständig. Wir beobachten sie seit vier Jahren. Spannend ist, das auch heute noch die Länder unterschiedlich auf neue Browser-Versionen reagieren und die Skandinavier dabei am innovativsten sind."

Firefox 2.x führt europaweit weiter die Liste der Alternativ-Browser an und belegt Platz 3 im Browser-Ranking. In immer mehr europäischen Ländern vollzieht sich jedoch eine Neuordnung der Browser-Hitparade. Wie in Deutschland hat der Firefox 2.x inzwischen auch in Finnland den IE 6.x überholt und steht mit 30,8 % auf Platz zwei hinter dem IE 7.x.

Der Anteil aller anderen Alternativ-Browser wie AppleWebKit und Opera zusammen beträgt weniger als zehn Prozent.

Methodologie
ADTECH misst seit 2004 regelmäßig die Verbreitung der Browser in Europa und wertet dafür die Banneranfragen an seine Adserver aus. Die Messdaten beziehen sich auf das erste Quartal 2008. Zur Auswertung kamen 20 Milliarden Banneranfragen, die vom Browser des Users an den Adserver übergeben und von diesem für die Bannerlieferung ausgewertet werden. Klickraten können je nach Land, Website, Wochentag, Uhrzeit variieren. ADTECH will mit seinen Analysen Tendenzen aufzeigen und weniger absolute Zahlen ermitteln.

Tabellen:
Browser-Trends für ganz Europa (in %): http://www.adtech.de/...

Browser-Verteilung nach Ländern, Februar 2008 (in %): http://www.adtech.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.