Astaro Sicherheitslösungen 30 Tage kostenlos testen

Actebis Peacock bietet praxisnahen Knowhow-Transfer im Bereich Security

Das Astaro 1st Level Support Team bei Actebis Peacock (PresseBox) ( Soest, )
Actebis Peacock und der Netzwerk-Security-Spezialist Astaro haben ein Demoprogramm gestartet, über das Partner des Soester Distributors auf Antrag 30 Tage lang ein Astaro Security Gateway kostenlos testen können.

Der VAD-Bereich von Actebis Peacock will am Beispiel der Astaro Security Gateways seinen Partnern ermöglichen, praxisnahes Security-Know-how für das Engagement im Wachstumsmarkt für Sicherheistlösungen aufzubauen. Zudem kann die Testversion auch dazu genutzt werden, um Kundenpräsentationen mit einer Live-Demonstration aufzuwerten.

Am Securitymarkt interessierte Fachhändler können im Rahmen des Demo-Programms auf die Produkte ASG 110, 120, 220 und 320 zugreifen. Flankierende Unterstützung liefert während der gesamten Testphase der 1st Level Support von Actebis Peacock.

Sicherheitslösungen von Astaro bieten einen Rundumschutz für Unternehmensnetzwerke vor Viren. Trojanern, Spam, Phishing und Datenverlust. Eine zentrale, webbasierte Administrations-Oberfläche vereinfacht die Bedienung. In Deutschland hat Astaro aktuell bereits über 10.000 Kundeninstallationen realisiert.

Weitere Informationen zu den Astaro Sicherheitslösungen und die Möglichkeit ein Testgerät zu bestellen gibt es im Online-Shop von Actebis Peacock unter Produkte / VAD , www.actebispeacock.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.