ACT-Seminare: Der SEPA - Zahlungsverkehr

Kompaktwissen zum neuen Lastschriftverfahren

(PresseBox) ( Niederkassel, )
Die Trilog - Gespräche sind beendet. Die SEPA - Lastschrift kommt nun im Februar 2014. Die voraussichtliche Entscheidung des EU - Parlaments im Februar 2012, das SEPA - Verfahren ab Frühjahr 2014 bindend umzusetzen wird Unternehmen und Organisationen, besonders jenen mit hohem Lastschriftaufkommen, weitreichende Umstellungsmaßnahmen abverlangen – und das zeitnah.

Für eine optimale Realisierung des Lastschriftverfahrens müssen zahlreiche organisatorische und systemische Schnittstellen berücksichtigt und beteiligte Personen frühzeitig eingebunden werden. Erste Erfahrungen zeigen, dass die vollständige Implementierung des SEPA - Verfahrens bis zu sechs Monate in Anspruch nimmt. Die Umsetzung innerhalb dieses Zeitraumes ist jedoch nur bei vorausschauender Planung und unter Berücksichtigung des Projektgeschehens innerhalb eines Unternehmens realistisch. Daher ist es für Unternehmen sinnvoll bereits heute entsprechende Maßnahmen zur Implementierung und Umsetzung zu planen.

In einem kompakten Workshop vermitteln wir alle wichtigen Informationen zum SEPA - Zahlungsverkehr und insbesondere zum SEPA - Lastschriftverfahren innerhalb eines Tages. Wir besprechen mögliche Auswirkungen auf Geschäftsprozesse, geben Handlungsempfehlungen und zeigen Beispiele zur Implementierung und Anwendung der SEPA - Business - Logic.

Die ACT hat langjährige Erfahrung in der Optimierung von Daten- und Dokumentenflüssen unter Berücksichtigung gesetzlicher und betrieblicher Anforderungen. Darüber hinaus sind wir auch Ansprechpartner für die Implementierung komplexer Lösungen. Hier unterstützen wir unsere Kunden mit langjähriger Projektmanagementerfahrung. Diese Erfahrungen fließen in dieses praxisnahe Seminar mit ein.

Ansprechpartner:

Marco Geuer
marco.geuer@actgruppe.de
0228/97125-59
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.