Neu bei ACOS: OrigenAE M7-Verstärker mit USB-Eingang

M7_kombi_mit_M10_silber.jpg (PresseBox) ( Hamburg, )
Der für seine MediaPC-Gehäuse bekannte koreanische Hersteller OrigenAE kündigt für den Dezember ein zusätzliches Modell an. Dabei wird das Produktsortiment um den Stereovollverstärker OrigenAE M7 erweitert, der in Bezug auf Optik sowie Funktionalität speziell auf eine Kombination mit den MediaPC Gehäusen aus dem eigenen Haus abgestimmt ist.

Der OrigenAE M7 verfügt u.a. über einen asynchron arbeitenden USB-Eingang, mit der PCs, NAS-Systeme und ähnliche Geräte verlustfrei angeschlossen werden können. Der dafür eingesetzte Chipsatz TE7022L aus dem Hause Tenor verarbeitet Formate bis zu 24-bit/96KHz, so dass auch hochauflösende Formate wie z.B. FLAC verlustfrei wiedergegeben werden können. Beim Digital-Analog-Wandler (DAC) greift OrigenAE auf den WM8740 von Wolfson Microelectronics zurück, der aus vielen Geräten der Spitzenklasse bekannt ist.

Zusätzlich zum USB-Eingang stehen 3 Cinch-Eingänge zur Verfügung, um weitere Geräte anzuschliessen.

Die ideale Ergänzung zum OrigenAE M7 ist das Gehäuse OrigenAE M10, welches sich zum vielseitigen MediaPC oder Media-Server ausbauen läßt.

Der OrigenAE M7 ist ab Dezember in den Farben schwarz und silber über den deutschen Vertrieb durch die Acos GmbH erhältlich (www.acos-it.de).


Technische Daten:

2 Kanal Stereo-Verstärker
50 Watt/Kanal RMS at 4 ohm, 25 Watt/Channel RMS at 8 ohm
Frequenzgang: 5Hz ~ 120KHz(-3dB)
S/N Ratio : > 85db
Gesamte Harmonische Verzerrung : >0.05%( 20KHz / 8ohm)
Eingangsempfindlichkeit: -1.7db at 1kHz
Kanaltrennung: > 70db at 1kHz
Abmessungen: 240(B) x 250(T) x 75
Gewicht: 2.8Kg
Eingänge: 1 x USB (Asynchron), 3 x RCA Cinch vergoldet
Ausgänge: ein Lautsprecherpaar
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.