PresseBox
Press release BoxID: 112372 (ACE Stoßdämpfer GmbH)
  • ACE Stoßdämpfer GmbH
  • Albert-Einstein-Str. 15
  • 40764 Langenfeld
  • https://www.ace-ace.de
  • Contact person
  • +49 (2173) 8549-797

Klein-Stoßdämpfer unterbinden Gegurke in der Landwirtschaft

(PresseBox) (Langenfeld, ) Kaum ein Geschäftsbereich ist so sehr auf Geschwindigkeit und Effizienz angewiesen wie die Lebensmittelindustrie. Schließlich wird hier zumeist mit schnell verderblicher Ware gehandelt. Um die Taktfrequenz automatisierter Sortieranlagen zu erhöhen, setzt ein niederländisches Unternehmen auf im bundesdeutschen Rheinland entwickelte Klein-Stoßdämpfer.

In vielen niederländischen Gewächshäusern gedeihen neun Monate im Jahr Gurken. Während der drei Erntezyklen gilt es, bis zu 15.000 Stück davon in nur einer Stunde auf einem Fließband zu sortieren. Eine Aufgabe, der nur vollautomatisierte Sortieranlagen gewachsen sind. Als weltweit angesehener Spezialist für den internen Transport in Gewächshausbetrieben gilt das niederländische Unternehmen Koat BV. Die hochwertigen Konstruktionen aus Someren in Nord-Brabant sind individuell den spezifischen Kundenwünschen angepasst, immer bestrebt, mit wenig Stellplatz auszukommen. Kein Wunder, dass bei einer neuen Gurkensortiermaschine kompakte Bremselemente der ACE Stoßdämpfer GmbH zum Einsatz kommen. Gelten doch gerade die Klein-Stoßdämpfer dieses Herstellers als ideale Maschinenelemente, um Platz sparende Maschinen und Handlingsysteme konstruieren zu können. Die günstige Bauform der in diesem Fall zum Einsatz kommenden Dämpfer vom Typ MC150MH2 war jedoch zweitrangig. Den niederländischen Konstrukteuren und deren Beratern ging es vor allem um die Steigerung der Effizienz ihrer eigenen Anlage.

Mit Klein-Stoßdämpfern hat Koat BV jetzt den Dreh raus

Damit zum eigentlichen Fall: Nachdem die Gurken in den Gewächshäusern von Hand geerntet werden, gelangen sie à 20 Stück in Transportkisten gepackt zur Sortieranlage. Alle vier Sekunden wendet diese die Kisten um 180° auf ein Transportband, um die Gurken zur Qualitäts- und Gewichtskontrolle weiter zu befördern. Über einen zweiten Transportzyklus nimmt die Maschine jede Kiste weg, indem sie diese auf ein zweites Band hebt (s. obere Kiste im Bild) und führt sie zum Ausgangspunkt zum erneuten Befüllen zurück. Damit die Qualität der Gurken nicht leidet, dürfen sie beim Drehvorgang lediglich mit geringen Geschwindigkeiten auf das Fließband gelangen. Zu Beginn der Optimierung des Wendeprozesses war die Dreh- und Entleerbewegung in den Endlagen entweder zu unsanft, oder bei reduzierten Wendegeschwindigkeiten waren die geforderten Zeiten von 450 Takten pro Stunde nicht mehr zu erreichen. An dieser Stelle kommen die Klein-Stoßdämpfer gleichzeitig als Qualitätssicherer und Tuning-Element ins Spiel. Als Grenzgänger im europäischen Lebensmittelmarkt halten die niederländischen Konstrukteure von Koat seit jeher Ausschau nach kompetenten Partnern über die eigenen Landesgrenzen hinweg. Behilflich ist ihnen dabei das Unternehmen Doedijns Pneumatics BV. Die Antriebsexperten aus Katwijk sind als Vertriebspartner von ACE in den Niederlanden und als Lösungspartner von Koat natürlich auch mit den o. g. Bremselementen vertraut. So schlugen sie vor, den pneumatischen Antrieb der Wende-Einrichtung an den beiden Drehpunkten jeweils mit Klein-Stoßdämpfern des Typs MC150MH2 zu kombinieren. Dank des durchgängigen Gewindes M14x1,5 ließen sich die selbsteinstellenden, wartungsfreien hydraulischen Elemente sehr einfach in die Konstruktion integrieren und der Wendeprozess testen. Da jeder der innovativen Verzögerer für sich in der Lage ist, effektive Massen in einem Bereich von 70 – 200 kg effektiv abzubremsen und pro Hub bis zu 20 Nm aufzunehmen, gelang es sofort, die Dreh- und Entleerbewegung der Kisten flüssiger, sanfter und auch ruhiger zu gestalten. Das Hauptziel, die Aufrechterhaltung der Taktrate, gefährden die wie alle Dämpfer dieser Serie mit einem integrierten Festanschlag versehenen Typen ebenfalls nicht. Ganz im Gegenteil: Ohne die unliebsamen lauten und vor allem zeitraubenden Nachfedereffekte von konkurrierenden Dämpfungslösungen wie Gummis oder Stahlfedern lässt sich die Taktung von 15 Dreh- und Entleervorgängen pro Minute bei der Sortieranlage der Koat BV gut sicherstellen. Damit ist der weitere Weg für das Grüngemüse frei, und die niederländischen Gurken gelangen nach dem Pflücken noch am selben Tag europaweit und erntefrisch in den Handel.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.