Preiswucher bei Umweltplakette

(PresseBox) ( Stuttgart, )
Windige Geschäftemacher und Abzocker haben im Internet den Verkauf von Schadstoffplaketten fürs Auto offenbar als neue Einnahmequelle entdeckt.

Wie der ACE Auto Club Europa in seinem Mitte Januar erscheinenden Mitgliedermagazin (ACE LENKRAD) berichtet, bot ein Internet-Auktionshaus die Plakette jüngst zum Preis von 19, 95 Euro - plus 2,10 Euro Versand an. Normalerweise werden die Plaketten für rund 5 Euro abgegeben. Der Aufkleber für die Winschutzscheibe zeigt durch jeweils unterschiedliche Farbgebung an, ob man mit seinem Kraftfahrzeug ausgewiesene Umweltzonen in Städten befahren darf oder nicht. Eine andere im seriösen Stil aufgemachte Internetseite hat es dem ACE-Bericht zufolge wohl auf ausländische Autofahrer abgesehen; dort werden für den Plaketten-Service zwischen 29,90 und 49,90 Euro verlangt. Darauf solle man sich besser nicht einlassen, rät der ACE. Bei der Stadt Köln etwa würden selbst ausländische Kraftfahrer die erforderliche Plakette schon für fünf Euro erhalten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.