accreditas weitet Informationsumfänge des Bonitätsproduktes SolvenControl aus

Produktvariation bringt zahlreiche Vorteile für Anwender

SolvenControl (PresseBox) ( Karlsruhe, )
Im Rahmen einer Neustrukturierung des Produktes SolvenControl werden bei Bonitätsauskünften von accreditas künftig erheblich breitere Informationsumfänge an die Anwender ausgegeben. So wird nun bereits beim Grundpaket ein detaillierter Scorewert als Maß für die Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit eines Kunden zum abgefragten Datensatz geliefert. Alle risikorelevanten Informationen werden dabei zu einer Entscheidungsmatrix verdichtet, welche die direkte Entscheidung am Point of Sales (POS) sowie die Analyse im Backoffice unterstützt.

Aus den hierzu aufgeschlüsselten Merkmalen wird außerdem direkt ersichtlich, aus welchen einzelnen Parametern sich das Ergebnis des Scores zusammensetzt. Auch diese Einzelmerkmale bieten für sich betrachtet aufschlussreiche Anhaltspunkte: Jede rückgemeldete Information enthält Hinweise zur ausgegeben Adresse, Angaben zur Treffergenauigkeit, Bewertungen zur Zahlungserfahrung sowie eine Nennung des diesbezüglich letzten negativen Vorkommnisses; bei Privatpersonen zusätzlich eine Aussage über deren Rechtsgeschäftsfähigkeit, bei juristischen Personen über den aktuellen Firmenstatus, mögliche Anzeichen für ein erhöhtes Risiko (z.B. durch Namens- und Firmensitzwechsel, Neugründungen) sowie vorliegende Informationen zu Stammkapital und Mitarbeiteranzahl. Zusätzlich werden vorliegende frühere bzw. weitere Adressmeldungen mitgeteilt.

"Aufgrund des stark negativ veränderten Zahlungsverhaltens wird es immer wichtiger, die Bonität des Geschäftspartners richtig einzuschätzen", sagt Martin Holbach, Geschäftsführer von accreditas. "Mit dem verfeinerten Produkt mit seiner differenzierten Darstellung können weitere Faktoren Berücksichtigung finden, um das Geschäft zu den richtigen Zahlungsbedingungen abzuschließen", so Holbach weiter.

Bestandskunden erhalten automatisch ein Upgrade. Ihnen wird das neue "SolvenControl" ohne Mehrkosten, zu den günstigen Konditionen des früheren Grundproduktes "SolvenControl Basic" zur Verfügung gestellt.

Die Datenbank des accreditas-Partners SCHUFA kann mit der Erweiterung "SolvenControl Plus" optional hinzugezogen werden. SolvenControl deckt auch Österreich und die Schweiz ab.

Mit den Standardlösungen von SolvenControl sind Auskünfte über den accreditas Online-Service sowie integriert unter anderem über Sage- und MESONIC-Software in Sekundenschnelle abrufbar.

Daneben kann SolvenControl in angepassten Standardisierungs- und Automatisierungsgraden sowie individuell konfiguriert eingesetzt werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.