Einfach erhellend: High-End-Taschenlampen von ABUS sorgen für perfekte Sicht im Nah- und Fernbereich

Die neuen Taschenlampen der Serie „SecLight“ gibt es in drei verschiedenen Größen. © ABUS
(PresseBox) ( Wetter, )
Licht bedeutet Sicherheit. Sei es im Straßenverkehr, an der Haustür oder beim Spaziergang. Wer im Alltag schnell mal für Licht im Dunkeln sorgen möchte, der greift in der Regel kurz zum Smartphone. Allerdings sind die Einsatzbereiche hier deutlich eingeschränkt, da nicht nur die Lichtausbeute sehr beschränkt ist, sondern auch ordentlich Energie aus dem Akku gezogen wird. Hier kommt die bewährte Taschenlampe ins Spiel. Bei den vielfältigen Angeboten gibt es viel Licht und Schatten. Ein Aspekt bei der Auswahl des passenden Begleiters: möchte ich eine Taschenlampe, die besonders weit reicht oder ein Modell, das besonders gut den Nahbereich ausleuchtet?

ABUS SecLight – optimale Ausleuchtung in allen Situationen
Mit der neuen Taschenlampen-Serie „SecLight“ nimmt der Sicherheitsexperte ABUS diese Entscheidung dem Kunden ab. Denn die High-End-LED-Taschenlampen sind so konzipiert, dass sie beide Disziplinen beherrschen: ein heller Spot für eine hohe Reichweite sowie ein großer Lichtkegel im Nahbereich. Und hier spielen die Lampen der SecLight-Serie dann auch ihre besondere Stärke aus: die optimale Ausleuchtung des Bereichs von bis zu 75 Metern – also der Distanz, die für gewöhnlich beim Einsatz einer Taschenlampe erhellt werden muss. Das Modell TL-530 mit 900 Lumen Lichtstärke sorgt beispielsweise für einen Lichtkegel von über 3 Metern bei einem Abstand von gerade einmal 2 Metern zum Objekt. Dabei wird die Leuchtweite einfach über die Zoom-Funktion des Lampenkopfs eingestellt.

Griffige Begleiter dank besonderer Bauform
Im Gegensatz zur sonst weit verbreiteten runden Bauform weisen die Taschenlampen von ABUS eine quadratische Griffform auf. In Kombination mit rutschhemmenden Griffstücken auf dem Aluminium-Gehäuse sorgt das dafür, dass die Lampen besonders gut in der Hand liegen. Ein weiterer Vorteil dieser Formgebung: die Lampen lassen sich ablegen, ohne das sie wegrollen.

Mehr als ein Gimmick – Blitzlicht und Rotlicht
Die Stablampen von ABUS sind alle mit einer Stroboskop-Funktion ausgestattet. Diese ist vor allem für solche Momente gedacht, wenn man für Aufmerksamkeit sorgen möchte, beispielsweise zur Markierung einer Unfallstelle. Die Rotlichtfunktion (bei den Modellen TL-525 und TL-517) hingegen ist genau für das Gegenteil gedacht: das blendfreie Rotlicht vermeidet Störungen in der Dunkelheit. So können die Kids auf dem Rücksitz oder der Zeltnachbar beim Campen in Ruhe im Buch blättern und auch das Beobachten oder Ausführen von Tieren in der Nacht ist so gut möglich.

Marktstart mit vier Modellvarianten
Zur Einführung der neuen Produktserie „SecLight“ bietet ABUS vier verschiedene Modellvarianten. Neben den „klassischen“ Stablampen in drei Varianten und Längen gibt es noch eine Stiftlampe mit einem dimmbaren Seitenlicht und magnetischem Fuß, um die Lampe an metallischen Gegenständen zu fixieren. Dieses kompakte Modell ist vor allem für kleine Arbeiten im Haus und am Auto gedacht. Und ist immer dann der perfekte Begleiter, wenn es um möglichst geringe Abmessungen und Gewicht des Leuchtmittels geht.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.