Demontage einer Außenleiter an Krankenhaus-Schornstein - Geschichte eines außergewöhnlichen Arbeitseinsatzes- bei unserem PartnerLIFT Mitglied Schwenk Arbeitbühnen GmbH

Demontage einer Außenleiter an Krankenhaus-Schornstein - Geschichte eines außergewöhnlichen Arbeitseinsatzes- bei unserem PartnerLIFT Mitglied Schwenk Arbeitbühnen GmbH (PresseBox) ( Isernhagen, )
Am Schwarzwald-Baar Klinikum in Donaueschingen werden die Rauchgase der Heizungsanlage über einen 28 m hohen Schornstein in die Umgebungsluft abgeführt.

Die obere Arbeitsplattform des Schornsteins kann für Wartungsaufgaben und Messungen über eine Außen-Steigleiter erreicht werden.

Und nun kommt unser Kunde für eine Anforderung, die nicht alle Tage ansteht, ins Spiel: die bisherige Außenleiter erhielt kein Prüfsiegel mehr, da sie den heutigen Sicherheitsbestimmungen nicht mehr entsprach - die Steigleiter war schlichtweg zu alt.

Die technisch Verantwortlichen des Klinikums haben sich daher entschieden, die alte Steigleiter demontieren und durch eine, den gültigen Sicherheitsanforderungen gerecht werdende ersetzen zu lassen.

Der Kunde setzte hierfür unsere 30-Meter LKW-Arbeitsbühne "SLT 300" ein. Die Monteure konnten somit die alte Leiter Stück für Stück entfernen. Für die Installation der neuen Außenleiter bewährte sich diese Arbeitsbühne ebenso, da man mit ihr sehr schnell und unkompliziert einige weitere Höhenmeter gewinnen konnte.

Das Unternehmen Schwenk Arbeitsbühnen GmbH ist Mitglied des bundes- und europaweit tätigen Kooperationsverbunds PartnerLIFT.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.