Neue Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtung zur Verbesserung der Sicherheit in Wohn- und Geschäftsgebäuden

ABB bringt die neue DS-ARC1 Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtung (AFDD) mit integriertem FI/LS-Schalter auf den Markt

Neue Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtung zur Verbesserung der Sicherheit in Wohn- und Geschäftsgebäuden (PresseBox) ( Heidelberg, )
In Deutschland wurde im vergangenen Jahr die Anwendungsnorm DIN VDE 0100-420 verabschiedet, die die Installation von AFDDs in der elektrischen Installation bestimmter Gebäudetypen, einschließlich Kindergärten und Altenheimen, vorschreibt.

Die in den meisten Haushalten installierten Schutzgeräte bieten keinen vollständigen Schutz gegen alle Arten von Fehlerlichtbögen. Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (RCDs) können nur Fehlerströme gegen Erde erkennen, während Sicherungsautomaten (MCBs) nur bedingt parallele Fehlerlichtbögen erkennen können. Serielle Fehlerlichtbögen hingegen werden sowohl von MCBs als auch von RCDs nicht erkannt. Diese Schutzlücke kann nun durch die Installation eines AFDD geschlossen werden.

Der neue DS-ARC1 von ABB bietet daher Schutz vor allen Fehlerlichtbögen, einschließlich serieller Fehlerlichtbögen, die sonst von herkömmlichen MCBs und RCDs nicht erkannt werden.

ABB hat es sich zur Aufgabe gemacht, intelligentere Lösungen für die Elektroinstallation eines Gebäudes anzubieten. Der neue AFDD DS-ARC1 mit integriertem FI/LS-Schalter (RCBO) erweitert das Angebot an Geräten zur Erkennung von Fehlerlichtbögen und bietet zusätzliche Sicherheit beim Schutz von Personen, Gebäuden und Anlagen.

Der DS-ARC1 ergänzt die bestehende S-ARC1 Baureihe und ist ein neues 1P+N-Gerät. Er ist mit den Bemessungsschaltvermögen 6 kA und 10 kA erhältlich und lässt sich mit den zahlreichen Zubehörteilen aus der System pro M compact® Familie von ABB kombinieren. An den DS-ARC1 kann ein unten anbaubarer Hilfsschalter platzsparend angebracht werden. Der DS-ARC1 reduziert das Brandrisiko, indem er einen vollständigen Schutz vor Fehlerlichtbögen, Überspannungen, Überstrom und Fehlerströmen gegen Erde bietet.

Weitere wichtige Merkmale sind: einfache Querverdrahtung und Installation; die Möglichkeit, Kabel oder Phasenschienen entweder von oben oder unten anzuschließen, um eine einfache Installation zu ermöglichen; eine nützliche LED zur einfachen Fehlerbehebung, zur Überwachung des Gerätebetriebes und zur Reduzierung von Ausfallzeiten im Falle von Auslösungen; und eine praktische Fehlerspeicherabruffunktion.

In Anbetracht der Gesundheits- und Sicherheitsrisiken, die mit einem Fehlerlichtbogen jeglicher Art verbunden sind, ist es schwer, die potenziell lebensrettenden Vorteile eines AFDD zu ignorieren. Sie sind kostengünstig zu installieren und bieten zuverlässigen und vollständigen Schutz für Gebäude und deren Nutzer.

Anmerkung: Alle Angaben nach US-GAAP.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.