Die neuen Smissline-Module von ABB ermöglichen schnellere Installation

Neue Adapter und Kombimodule von ABB erlauben die Aufnahme von Motorschutzschaltern und Schützen in push-in Federzuganschlusstechnik für die Installation auf Smissline / Bild: ABB
(PresseBox) ( Heidelberg, )
Die neuen Adapter und Kombimodule für Motorschutzschalter sind jetzt mit der push-in Federzuganschlusstechnik ausgestattet und ermöglichen eine schnelle, sichere und einfache Installation auf dem Smissline TP Stecksockelsystem.

Für die Installation der neuen Adapter und Kombimodule von ABB auf dem zugehörigen Smissline TP Schienensystem wird kein Werkzeug mehr benötigt. So kann bei gleichbleibenden, höchsten Sicherheitsstandards und Zuverlässigkeit der Verbindungen 50% der Verdrahtungszeit gegenüber konventioneller Technik eingespart werden – ein großer Vorteil in einer Branche, in der schnelles und präzises Arbeiten unerlässlich ist.

Wie auch die Geräte und Komponenten mit herkömmlichem Anschluss können die neuen Lösungen ohne zusätzliche Schutzausrüstung unter Spannung auf das sehr kompakte Sockelsystem aufgesteckt und wieder entnommen werden. Dies macht die Anwendung einfach, schnell und sicher.

So können etwa im Bereich Maschinen- und Schaltanlagenbau Installationsgeräte mit Motorschutz kombiniert und platzsparend untergebracht werden.

Florian Krackhecke, Product Marketing Manager bei ABB in Deutschland erklärt: „Das Smissline -Stecksockelsystem hat sich genau wie die push-in Federzuganschlusstechnik in der Praxis bereits bestens bewährt. Es war daher nur folgerichtig, beides zum Vorteil der Anwender zu kombinieren.“

Die Adapter und Kombimodule können im 125 A oder 250 A System nach UL angewandt werden. Combination Motor Controller Type E und Type F Anwendungen sind nach UL60947-4-1 bis 16 A Bemessungsstrom möglich.

Weitere Informationen zu den neuen Smissline-Modulen finden Sie auf

new.abb.com/low-voltage/de/produkte/installationsgeraete/smissline-tp

ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein führendes Technologieunternehmen, das weltweit die Transformation von Gesellschaft und Industrie in eine produktivere und nachhaltigere Zukunft energisch vorantreibt. Durch die Verbindung ihres Portfolios in den Bereichen Elektrifizierung, Robotik, Automation und Antriebstechnik mit Software definiert ABB die Grenzen des technologisch Machbaren und ermöglicht so neue Höchstleistungen. ABB blickt auf eine erfolgreiche Geschichte von mehr als 130 Jahren zurück. Der Erfolg des Unternehmens basiert auf dem Talent seiner rund 105.000 Mitarbeitenden in mehr als 100 Ländern. www.abb.de 

Der Geschäftsbereich ABB Elektrifizierung ist ein weltweit führender Anbieter von Produkten und Lösungen der Elektrifizierung. In mehr als 100 Ländern, mit über 200 Produktionsstätten und über 50.000 Mitarbeitenden engagiert sich ABB Elektrifizierung für die sichere, intelligente und nachhaltige Elektrifizierung der Zukunft. Wir prägen Zukunftstrends in den Bereichen Energieversorgung, Industrie, Gebäude, Infrastruktur und Mobilität und tragen dazu bei, die Art und Weise wie Menschen zukünftig leben, sich vernetzen und arbeiten werden zu gestalten. Dies erreichen wir durch unsere technologischen und digitalen Innovationen und ein herausragendes Kundenerlebnis getragen durch operative Exzellenz. Für weitere Informationen besuchen Sie https://go.abb/electrification
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.