Aaronn Electronic auf der Automatisierungsmesse SPS

Aaronn Electronic ist dieses Jahr das erste Mal auf der Messe SPS in Nürnberg als Aussteller vertreten (Halle 8, Stand 426)

Aaronn auf der SPS 2019 (PresseBox) ( Puchheim, )
Auf der diesjährigen SPS in Nürnberg (26.11. bis 28.11.2019) präsentiert sich Aaronn Electronic erstmals mit einem eigenen Stand. An Stand 426 in Halle 8 zeigt der Systemintegrator aus Puchheim bei München einen Ausschnitt seines umfassenden Produkt-und Service-Portfolios für smarte und digitale Automation und stellt seine Leistungsfähigkeit bei der Entwicklung kundenspezifischer Boards und Module vor.

A2I-Box-PCs von Aaronn Electronic

Besonderheit des Messeauftritts sind die ersten eigenen Box-PCs von Aaronn Electronic. In die Entwicklung der Reihe A2I hat Aaronn Electronic sowohl seine über 25-jährige technische Expertise als Systemintegrator als auch die ebenso lange gesammelten Erfahrungen aus der engen Zusammenarbeit mit Kunden in der Industrie eingebracht. Dadurch sind die A2I-Box-PCs nicht nur technisch auf dem neuesten Stand, sondern bietenden Kunden auch eine große Bandbreite an Anpassungs- und Konfigurationsmöglichkeiten.

Dank eines durchdachten, modularen Designs lassen sich die lüfterlosen und industrietauglichen A2I-Box-PCs langfristig auf- und umrüsten und bieten damit maximale Investitionssicherheit. Durch die Nähe zu deutschen und europäischen Kunden sowie die eigenen Ressourcen am Standort Puchheim gewährleistet Aaronn Electronic zudem eine schnelle Umsetzung.

Desweiteren sind bei Aaronn Electronic individuelle Anpassungen bei Schnittstellen, CPUs, SSDs oder sogar dem Logo auf dem Gehäuse unkompliziert möglich. Auf Wunsch erstellen die Aaronn-Experten auch ein kundenspezifisches Image. Durch weitgehende Konfigurationsmöglichkeiten mittels PCIe-Erweiterungskarten lassen sich die A2I-Box-PCs flexibel an vielfältige Kundenbedürfnisse adaptieren, etwa über Profi-Bus für Industrie-4.0-Anwendungen, über CAN-Bus für Automobiltechnik, Automatisierung und Anlagensteuerung, oder mPCIe-Karten der Intel-Tochter Movidius zur Beschleunigung von Deep Learning und KI-Anwendungen.

Technologiepartner Kontron und Advantech

Ebenfalls am Stand vertreten sind die langjährigen Technologiepartner Kontron und Advantech. Von Kontron stehen Panel-PCs im Vordergrund. Dazu gehört der FlatClient HYG im Edelstahl-Gehäuse. Er ist nach den EHEDG-Richtlinien (European Hygienic Engineering and Design Group) entwickelt und bietet eine glatte, fugenlose Display-Oberfläche, die sich bei Bedarf sogar mit einem Hochdruckreiniger säubern lässt. Damit ist der auch mit Handschuhen bedienbare FlatClient HYG besten für den Einsatz in allen Bereichen geeignet, in denen strenge Hygiene-Vorschriften einzuhalten sind.

Von Advantech präsentiert Aaronn diverse lüfterlose Box-PCs mit Intel-Prozesssoren – sowohl Intel® Atom™ und Intel® Celeron™ als auch CPUs der Reihen Intel® Core™ i3/i5/i7 der sechsten Generation. Die Modelle sind mit Abmessungen von 133 x 46,4 x 94 Millimetern besonders schlank (ARK-1124) oder zeichnen sich mit VGA und dual-HDMI durch Unterstützung für bis zu drei Bildschirme aus (ARK-2250L). Auch hierzu kann Aaronn Electronic bereits erfolgreich umgesetzte Applikationen nennen und Kunden bei der Umsetzung eigener Vorstellungen beraten und unterstützen.

IoT-Gateways für viele Applikationen

Für die erfolgreiche Umsetzung von IoT-Projekten zeigt Aaronn Electronic auf der SPS in Nürnberg eine Reihe von IoT-Gateways. Neu im Programm ist die KBox A-330-RPI von Kontron. Der industrietaugliche Box-PC für die Hutschiene basiert auf dem Raspberry Pi Compute Modul CM3+. Daher erlaubt er Zugriff auf sämtliche von der Community entwickelte Software. Ein weiterer Vorteil ist die lange Verfügbarkeit von über acht Jahren.

Darüber hinaus sehen Besucher IoT-Plattformen für Echtzeitkommunikation (Time Sensitive Networking), für die Integration von Netzwerken mit Modbus TCP oder Modbus RTU, sowie fest integrierte oder über Einschübe nachrüstbare Funkanbindung via WLAN, Bluetooth und ZigBee. Möglichkeiten, batteriebetriebene Sensoren über ein Low Power Wide Area Network nach dem Standard LoRa zu verbinden, kann Aaronn ebenfalls aufzeigen.

Custom-Solutions für innovative Individuallösungen

Darüber hinaus hat Aaronn Electronic langjährige Erfahrung mit der Entwicklung kundenspezifischer Baseboards, Zusatzplatinen und Gehäuse. Bei den Baseboards kann Aaronn je nach Einsatzweck auf Basis von QSeven, ComExpress oder SMARC entwickeln. Dabei profitieren Kunden von zahlreichen Referenzdesigns. Auch von Kunden erstellte Designs zu überprüfen, ist möglich.

Beratung, welche Plattform sich für welche Zwecke am besten eignet und der anschließende Support sind bei Aaronn selbstverständlich. Dank einer eigenen Bestückungsmaschine kann Aaronn schließlich auch die Kleinserienfertigung oder die Erstellung von Protoytpen übernehmen. Immer vorteilhaft ist, dass bei Aaronn von der Produktauswahl über die Prototypenentwicklung bis hin zur Serienfertigung immer direkte Ansprechpartner für alle Fragen zur Verfügung stehen. Das ermöglicht eine effiziente, zielorientierte und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit schnellen Ergebnissen.

Darüber hinaus lassen sich in vielen Einsatzszenarien mittels kundenspezifischen Anpassungen bessere Gesamtergebnisse erreichen und Funktionen implementieren, die das eigene Produkt am Markt einzigartig machen. Als Vertriebspartner und Systemintegrator für Advantech kann Aaronn Electronic Sie in all diesen Bereichen kompetent unterstützen.

Lernen Sie Aaronn Electronic kennen

Besuchen Sie die Experten von Aaronn Electronic auf der SPS Halle 8 an Stand 426. Für Fragen rund um Tickets und Terminvereinbarungen steht Ihnen Frau Yanping Zou gerne per E-Mail an  Zou.yanping@aaronn.de oder telefonisch unter 089 89 4577-11 zur Verfügung.

Weitere Informationen zu Aaronn Electronic und Aaronn Electronic auf der SPS: www.aaronn.de

https://sps.mesago.com/events/de/aussteller-produkte.detail.html/aaronn-electronic-gmbh.html

 Ihr kostenfreies Ticket für den Besuch der SPS 2019: https://www.aaronn.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.