3M auf der Blechexpo in Stuttgart

Drei Technologien, viele Lösungen

Längere Standzeiten und schnellerer Abtrag als herkömmliche Scheiben durch die Präzisionskorntechnologie von 3M (PresseBox) ( Neuss, )
Mit den neuesten Produkten und Lösungen der 3M Technologien Cubitron II, Scotch-Brite und Trizact sowie Produkten und Dienstleistungen rund um den Arbeitsschutz präsentiert sich 3M auf der Blechexpo vom 05. - 08. November 2019 in Stuttgart. Messebesucher finden den Stand von 3M in Halle 7, Stand 7508.

Unter anderem zeigt 3M in Stuttgart die neuen Scotch-Brite Grobreinigungsscheiben XT Pro und XT Pro Extra Cut. Die neuen Scheiben überzeugen durch ein verbessertes Vlies, bei dem anschmiegsame und zugleich feste Fasern einen schnellen und gleichmäßigen Abtrag garantieren. Die Scheiben bieten dadurch eine verbesserte Anpassungsfähigkeit, ohne dass die Festigkeit beeinträchtigt wird. Zudem überzeugen die neuen Scheiben durch höhere Umdrehungszahlen und geringe Vibrationen. Eine weitere Neuerung ist die Fächerschleifscheibe 769F. Die einzigartige Konstruktion dieser Fächerschleifscheibe auf Basis der Cubitron II Präzisionskorntechnologie von 3M arbeitet sauberer und schneller als eine herkömmliche Scheibe. Während des Schleifens entsteht weniger Wärme und die neue Scheibe hat eine deutlich höhere Standzeit.

Mehr Kontrolle und Sicherheit
Messehighlight im Bereich Arbeitsschutz ist die 3M Speedglas Automatik-Schweißmaske G5-01. Die fünfte Generation der 3M Automatik-Schweißmasken ist speziell auf das Heavy-Duty-Schweißen unter besonders fordernden Umgebungsbedingungen ausgelegt. Sie verfügt über die vollkommen neuartige Variable Color Technology. Diese ermöglicht einen einfachen Farbwechsel während des Schweißens, so dass stets der Farbton für die kontrastreichste Sicht ausgewählt werden kann. Konturen lassen sich dadurch besser erkennen, was zu einer Optimierung der Schweißqualität beiträgt. Ebenfalls neu ist die Variante G5-01TW für das Heftschweißen. Sie ist mit vier Sensoren für die Lichtbogenerkennung ausgestattet und ermöglicht bis zu 13 Dunkelstufen. Im Komfortmodus wird vor dem Umschalten auf die Hellstufe mehrere Sekunden lang eine Lichtzwischenstufe verwendet, um die Augen des Schweißers zu entlasten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.