3M Flexible Feinschleifscheiben mit neuen Körnungen

Langlebig und stark

3M Flexible Feinschleifscheiben mit neuen Körnungen (PresseBox) ( Neuss, )
Die 3M Flexiblen Feinschleifscheiben gibt es jetzt auch in den Körnungen P400 und P600. Die Scheiben sind sowohl für Hand als auch Maschinenanwendungen geeignet und verfügen über eine enorme Standzeit. Außerdem garantiert das Schleifprodukt eine hohe Abtragsleistung und zeichnet sich durch ihren äußerst flexiblen Schaumstoffrücken aus.

Die Schleifmittel zeigen sich äußerst flexibel im Einsatz und können sowohl nass als auch trocken verwendet werden. Möglich wird die flexible Leistungsfähigkeit durch die spezielle Produktbeschaffenheit der Scheiben. Sie bestehen aus einem anpassungsfähigen Träger mit Aluminiumoxid Mineral, darunter folgt blauer Schaumstoff und schließlich ein weißer Brushed Nylon Rücken mit Antirutschbeschichtung.

Sauberes Arbeiten, hohe Lebensdauer
Im Vergleich zu herkömmlichen Feinschleifscheiben zeigen sich die Flexiblen Feinschleifscheiben von 3M im Praxistest als sehr leistungsfähig. Der Reinigungsaufwand ist dank effizienter Absaugung beim Trockenschliff gering, verbunden mit einem höheren Gesundheitsschutz und einem saubereren Arbeitsplatz. Zudem benötigt man nur noch ein Schleifmittel für Flächen und Ecken bzw. Kanten.

Die 3M Flexible Feinschleifscheiben gibt es in verschiedenen Varianten: mit 150 mm, 125 mm und 77 mm Durchmesser sowie in den Körnungen P800, P1000, P1200, P1500 und P2000. In der 150 mm Version sind die Scheiben ab sofort auch in den Körnungen P400 und P600 erhältlich. Typische Anwendungsgebiete für die neuen Feinschleifscheiben sind das Feinschleifen von Füller, Beilackieren und Mattieren.

3M und Hookit sind Marken der 3M Company.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.