Mehr Gehalt 2014: Wechsel in eine private Krankenversicherung möglich

Verbraucherportal informiert über Möglichkeiten bei Beendigung der gesetzlichen Pflichtversicherung für Angestellte

(PresseBox) ( Rostock, )
Eine bestehende Pflichtversicherung in der gesetzlichen Krankenversicherung endet für Angestellte, wenn die Jahresarbeitsentgeltgrenze, auch Versicherungspflichtgrenze genannt, überschritten wird. Dies ist beispielsweise durch eine Gehaltserhöhung möglich. So kann es sein, dass bei einigen Arbeitnehmern zum Jahreswechsel Versicherungsfreiheit eingetreten ist, sofern das Bruttoeinkommen auch die Grenze des neuen Kalenderjahres (2014: 4.462,50 Euro brutto monatlich) übersteigt. Betroffene erhalten in diesem Fall Post von ihrer Krankenkasse und haben in der Regel zwei Wochen nach Erhalt des Schreibens Zeit sich bei einer privaten Krankenkasse zu versichern. Das 1A Verbraucherportal informiert unter http://www.1a.net/versicherung/private-krankenversicherung was eine gute private Krankenversicherung ausmacht und wie Interessenten den passenden Tarif finden.

Gesetzlich vs. Privat

Verstreicht die benannte 14-Tage-Frist wird die gesetzliche Versicherung als freiwillige Mitgliedschaft fortgesetzt. Die Entscheidung für ein oder gegen ein Krankenversicherungssystem sollte wohlüberlegt sein. Für die private Krankenversicherung spricht die einkommensunabhängige Kalkulation und die Garantie einmal vereinbarter Leistungen. Aufgrund der erforderlichen Gesundheitsprüfung und der Relevanz des Eintrittsalters ist die Absicherung hier aber vor allem für junge und gesunde Personen sinnvoll. Vorzüge der gesetzlichen Krankenversicherung sind insbesondere die Möglichkeit der kostenfreien Familienversicherung und die Versicherung auch bei Vorerkrankungen.

Vor PKV-Wechsel Tarife umfassend vergleichen

Wer wegen des höheren Gehalts einen PKV-Wechsel erwägt, sollte zuvor die zahlreichen Tarifoptionen ausgiebig vergleichen. Neben Tests und Ratings zur privaten Krankenversicherungen helfen Online-Vergleichsrechner oder eine Expertenberatung bei der Suche nach dem richtigen Produkt. Weitere Informationen zum PKV-Wechsel erhalten Interessenten unter: http://www.1a.net/versicherung/private-krankenversicherung/wechsel.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.