Newsroom - EWE-Forschungszentrum für Energietechnologie e.V.

Press releases

NEXT ENERGY nutzt erstes Brennstoffzellenauto der Region als Forschungs- und Dienstfahrzeug

, Automotive Engineering

Mit der Beschaffung eines fabrikneuen Brennstoffzellen-Autos hat das Energieforschungszen­trum NEXT ENERGY einen starken Impuls für die Entwicklung...

Mit neuartigem Energiespeicherkonzept aus der Forschung in die Wirtschaft

, Research / Development

Um Sonnenstrom vom eigenen Dach rund um die Uhr effizient nutzen zu können, werden in Privathaushalten immer häufiger Heimenergiespeicher eingesetzt....

„Ars legendi-Preis 2016“ geht nach Oldenburg

, Training / Jobs

Der Masterstudiengang „Postgraduate Programme Renewable Energy“ (PPRE) der Universität Oldenburg wird mit dem Ars legendi-Preis 2016 für exzellente...

Nächste Wissenschaftler-Generation stellt sich der „Herausforderung Energiewende“

, Research / Development

Ganz im Zeichen von Elektrochemie, Thermodynamik und Co. stand die „9. Niedersächsische Summer School Brennstoffzellen und Batterien“, die am...

Südafrikanische Provinz Eastern Cape will Kooperation mit Oldenburger Energieforschung vertiefen

, Research / Development

„Erneuerbare Energien wie die Photovoltaik eignen sich hervorragend, um vorhandene Lücken in unserer Energieversorgung zu schließen. Deshalb...

Effizienter, langlebiger, sicherer: Forscher bereiten Markteintritt für neuartigen Heimenergiespeicher vor

, Energy / Environment

Die Energie der Zukunft ist fluktuierend und dezentral verfügbar. Für Hausbesitzer bedeutet das: Mit einer Photovoltaik-Anlage kommt kostenloser...

Entwicklungspartner für Brennstoffzellen-Systeme

, Energy / Environment

Die Qualität eines Systems resultiert nicht einfach nur aus der Summe seiner Bausteine. Es lässt sich optimieren, indem einzelne Komponenten...

Forscher entwickeln neuartigen Heimenergiespeicher auf Basis der Vanadium-Redox-Flow-Technologie

, Research / Development

Einem Wissenschaftlerteam vom EWE-Forschungszentrum NEXT ENERGY ist es gelungen, die Vanadium-Redox-Flow-Technologie entscheidend für den kosteneffizienten...

Wissenschaftler entwickeln wartungsfreundliche KWK-Anlagen mit Handbuch im ‚IKEA-Stil‘

, Research / Development

Am EWE-Forschungszentrum NEXT ENERGY haben die Arbeiten für das von der Europäischen Union geförderte Forschungsprojekt „D2Service“ („Design...

EU-Kommissar für die Energieunion lobt Erfolgsgeschichte des Energiestandortes Oldenburg

, Research / Development

Als Erfolgsgeschichte mit großer Zukunftsperspektive bezeichnete der EU-Kommissar für die Energieunion Maroš Šefčovič die interdisziplinäre Forschung...

Forscher wollen Neuausrichtung der Energiemärkte aktiv mitgestalten

, Research / Development

Eine erfolgreiche Energiewende benötigt viele Puzzleteile, die passgenau ineinandergreifen: So müssen zum Beispiel Konzepte für innovative Technologielösungen...

Lastprofile ermöglichen präzise Vorhersagen zum künftigen Energiebedarf

, Energy / Environment

Oldenburg/Hannover. Anhand von Lastprofilen lassen sich elektrische und thermische Energieflüsse in Wohngebäuden bereits während der Planungsphase...

Vorausschauende Komponenten regeln Versorgung mit Strom und Wärme

, Energy / Environment

Rund ein Viertel des gesamten deutschen Energiebedarfs entfällt allein auf den Strom- und Wärmebedarf in privaten Wohngebäuden. Deutliche Einsparungen...

Solarenergie aus der Gebäudehülle

, Research / Development

Energieproduzierende Oberlichter oder Carportdächer sind heute längst keine Zukunftsvision mehr. Durch Technologien wie die Dünnschichtphotovolt­aik...

Integrierte Energielösungen für das „Gebäude der Zukunft“

, Research / Development

Der anhaltende Preisverfall für Solarmodule macht neue Technologiekonzepte für das "Gebäude der Zukunft" zunehmend attraktiv. Die Aufmerksamkeit...

Media

Loading data, please wait...
Loading data, please wait...
Loading data, please wait...
Loading data, please wait...
EWE-Forschungszentrum für Energietechnologie e.V.
Carl-von-Ossietzky-Straße 15
D - 26129 Oldenburg




Contact

Herr Heinke Meinen


Ansprechpartner für Journalisten
Pressereferent

Phone +49 (441) 99906-104
Fax +49 (441) 99906-109


Frau Anne-Katrin Faasch



Phone +49 (441) 99906-102
Fax +49 (441) 99906-109


all contacts

Subscribe for news

The subscribtion service of the PresseBox informs you about press information of a certain topic by your choice at a choosen time. Please enter your email address to receive the email with the press releases.

An error occurred!

Thank you! You will receive a confirmation email within a few minutes.


I want to subscribe to the gratis press mail and have read and accepted the conditions.