Hochgenau - auch ohne Kontakt

Der neue Zwick Aufnehmer videoXtens

(PresseBox) ( Bensheim, )
Zwick präsentiert einen neuen Video-Längenänderungsmesser, der speziell für Prüfungen entwickelt wurde, bei denen ein Kontakt mit der Probe nicht zu empfehlen oder unpraktisch ist.

Der Aufnehmer bestimmt berührungslos und hochauflösend Zug- und Druckverformungen an allen Arten von Kunststoffen, Metallen, Gummi, Verbundstoffen und Folien. Er kann gleichzeitig Längs- und Querdehnungen messen und ist daher sehr gut geeignet für Messungen von r +n-Werten nach ISO 10113 und ISO 10275. Insbesondere bei Prüfungen, bei denen ein peitschenartiges Verhalten bei Probenbruch Beschädigungen verursachen könnte, z.B. bei Sicherheitsgurten, Stahl- oder Gummiseilen zeigt der Aufnehmer seine Stärken.

Alle dehnungsbezogenen Prüfergebnisse (z.B. Streck-, Dehngrenze, r-Werte) werden automatisch gemessen. Durch eine hoch entwickelte "Kantendetektion" für die Breitenänderungsmessung spart der Bediener Zeit, da eine zweite Markierung an der Probe entfällt. Der Video-Längenänderungsaufnehmer wird mittels einer sicheren aber flexiblen Anbaueinheit am Lastrahmen befestigt. Diese Vorgehensweise sichert eine perfekte Ausrichtung in Bezug auf Prüfachse und die zu prüfende Probe. Die Handhabung könnte nicht einfacher sein: Nach einer einmaligen Einrichtung bringt der Bediener die Markierung an der Probe an, spannt sie in den Probenhalter und startet die Prüfung.

Die Zwick Prüfsoftware testXpert® II steuert, synchronisiert und bearbeitet die Daten in Echtzeit. Auch Prüfungen in einer Temperierkammer sind möglich. In diesem Fall bleibt der Längenänderungsaufnehmer bei Raumtemperatur und misst durch die Glasscheibe der Temperierkammer. So wird Probenkontakt vermieden, die Genauigkeit der Prüfergebnisse erhöht und das Prüfverfahren vereinfacht. Mit Hilfe eines Software-Tools kann die Prüfung aufgenommen werden und beispielsweise in einer Dokumentation oder als visuelle Hilfe für Schulungen verwendet werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.