ZARGES bietet Seminarausbildung zur befähigten Person für Leitern und Fahrgerüste

(PresseBox) ( Weilheim, )
Es ist eine Vorschrift der Betriebssicherheitsverordnung, die nur wenige kennen, die aber immer häufiger kontrolliert wird: Alle Unternehmen, in denen Leitern oder Fahrgerüste eingesetzt werden, müssen eine befähigte Person ausbilden, die sich um die Steigsysteme des Unternehmens kümmern. Dazu gehört die regelmäßige Prüfung der Leitern und Fahrgerüste, die Beratung zum richtigen Einsatz sowie das Handling eventuell notwendiger Reparaturen.

Die Ausbildung zur befähigen Person für Leitern und Fahrgerüste bietet Zarges in einem eintägigen, offenen Seminar an. Diese Sachkundigenseminare finden in ganz Deutschland zu folgenden Terminen statt:

27. Februar 2007 in Hamburg
(Novotel Hamburg Arena)
28. Februar 2007 in Hannover
(Mercure Hannover Medical Park)
6. März 2007 in Berlin
(Novotel Berlin Airport Tegel)
7. März 2007 in Gera
(Dorint Novotel Gera)
13. März 2007 in Düsseldorf
(Novotel Düsseldorf Süd)
14. März 2007 in Frankfurt/Eschborn
Mercure Frankfurt Eschborn Ost)
28. März 2007 in Nürnberg
(Novotel Nürnberg Messezentrum)
29. März 2007 in Stuttgart
(Mercure-Hotel Stuttgart-Sindelfinden)
17. April 2007 in München
(Mercure-Hotel München Neuperlach)
18. April 2007 in Weilheim
(Stadthotel Bräuwastl)

Das Seminar kostet 199 Euro, inkl. aller Tagungsunterlagen, Getränke und Mittagessen. Am Ende des Seminars erhalten die Teilnehmer eine Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme. Selbstverständlich sind auf Anfrage auch firmeninterne Seminare möglich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.