ELITECAD überzeugte...BIM Großprojekt live...

(PresseBox) ( Linz, )
Die BDB-Dialog 2018 Veranstaltung „Baumeister 4.0 – gemeinsam und digital“ in Würzburg stand ganz im Zeichen des integralen Planungsprozesses. Der Bundesländer übergreifende Informationsaustausch ermöglicht es, die fachliche und berufspolitische Diskussion innerhalb des Verbandes aufrecht zu halten. Zudem wurden auch zwei eindrucksvolle Projekte vorgestellt. Der Testturm „Elevator“ in Rottweil von Thyssenkrupp, präsentiert durch Prof.Dr.Dr.E.h.Dr.h.c. Werner Sobek. Außerdem das Projekt BOB.Rheinallee von Dr. Bernhard Frohn, Vorstand der BDB AG.

Die Projekte stehen für eine konsequente Umsetzung von BIM. Nach der Vorstellung des BOB.Rheinallee Projektes im Plenum, wurde dies in der BIM Arbeitsgruppe „Digitales Planen & Bauen“ den Teilnehmern anhand von ELITECAD digital und live präsentiert. Die enorme Größe der Daten wurde in beeindruckender Geschwindigkeit verarbeitet, live wurden Schnitte durch das Gebäude aufgebaut und das gesamte BOB Projekt vor den Teilnehmern aufbereitet und in allen Details dargestellt.

Als besonderes Highlight wurde die gesamte Haustechnik im IFC Format in das ELITECAD Gebäudemodell hinzugeladen und ausgewertet. Die Teilnehmer konnten sich ein detailliertes Bild davon machen, wie einfach die fachgerechte Erstellung eines BIM Gebäudemodells heute umzusetzen ist. Sämtliche Schritte wurden in ELITECAD live präsentiert, die Teilnehmer der Arbeitsgruppe wurden eingebunden und beteiligten sich äußerst interessiert. Abschließend wurde das gesamte Projekt dann an AVA NOVA von NOVA Building übermittelt und dort von Herrn Felix Grau ausgewertet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.