"V-Recs Early-Bird-Aktion"

Neue Varianten des Video-Recorder-Moduls "V-Recs" / Bis zu 20% kostenlose Überlieferung

(PresseBox) ( Berlin, )
"V-Recs" ist ein kompaktes Video-Rekorder-Modul mit geringer Baugröße und herausragenden Eigenschaften. Das OEM-Modul "V-Recs" dient der Aufzeichnung, Übertragung und Wiedergabe von Video-Signalen (PAL und NTSC auf FBAS oder S-Video). Es ist darauf ausgelegt, vom Kunden mit minimalem Aufwand in eigene Produkte integriert zu werden, um beliebige Geräte mit Video- Funktionen nach- bzw. auszurüsten.

Nach erfolgreicher Markteinführung des "V-Recs M" gibt es jetzt zwei neue Varianten:

"V-Recs M" V2.0: Diverse Optimierungen
- Micro-SD-Sockel (mit Deckel) on Board
- Ethernet für Steuerung und Streaming Erste Serienlieferung: Februar 2011

"V-Recs M+": Pin-kompatibel, leistungsfähiger!
- Aufzeichnung von H.264 und MPEG-4 in voller Auflösung und Framerate
- Overlay mit Statusinformation im Live-Bild Erste Prototypen-Lieferung: April 2011

Zur Feier des bevorstehendes Doppel-Upgrades bietet Optimists für alle Bestellungseingänge mit einer ersten Serienlieferung ab 60 Systemen bis zum 15. März 2011 drei Aktionsvorteile:

1. 1x Evaluation Kit zum Sonderpreis (siehe Abb. 2 "geöffnetes Evaluation-Kit")

2. Prototypen in Ihrer individuellen Konfiguration zum Serienpreis

3. Kostenlose Überlieferung:
bis 15. Februar 2011: +20%
bis 15. März 2011: +10%

Profitieren Sie von den Early-Bird-Konditionen und lassen Sie sich von der Qualität des "V-Recs" überzeugen.

"V-Recs M|M+" bietet u.a. folgende Einsatzmöglichkeiten:

- medizinische sowie industrielle Endoskopie
- Infrarot-Sichtgeräte
- mobile Überwachung
- Live-Video-Übertragung/-Streaming
- Langzeit-Beobachtung

Die kleine Bauform (40 mm x 75 mm, siehe Abb. 3 CPU-Modul "V-Recs M") ermöglicht nicht nur die Nutzung in neuen Produkten, sondern begünstigt eine Nachrüs - tung und Aufwertung existierender Produkte mit minimalem Aufwand.

Ein sofort einsatzfähiges Evaluation-Kit (siehe Abb. 2 "geöffnetes Evaluation-Kit") unterstützt den Entwicklungsingenieur beispielhaft bei der Integration des "V-Recs" in eigene Produkte.

Das Evaluation-Kit erfüllt 4 unterschiedliche Anforderungen:
- Testumgebung für die Anwendung und Funktionsnachweis für "V-Recs M" CPU-Module
- Referenzdesign für die Integration von "V-Recs M" in eigene Produkte des Kunden (Kunde erhält Schaltplan und Layout des IO-Moduls)
- zuverlässiges Referenzumgebung, um bei Bedarf - z.B. kritischem Einsatz des V-Recs im Produkt des Kunden - die weiterhin korrekte Funktion des "V-Recs CPUModuls zu verifizieren
- Erstellung von Konfigurationen zur Übertragung/Kopie auf andere "V-Recs"

Das "V-Recs" CPU-Modul basiert auf moderner DSP-Technologie und ermöglicht so besondere Leistungsparameter, wie z.B.:
- geringer Stromverbrauch von ca. 1,5 W ("V-Recs M") bzw. ca. 4 W ("V-Recs M+"), daher keine Kühlung notwendig bzw. vollständige Kapselung möglich
- Industrieller Temperaturbereich, d.h. -40...85°C
- hohe Zuverlässigkeit und stabile Funktion auch bei ungünstigen Umweltbedingungen (z.B. Temperatur, ESD, Schock) im 24/7-Betrieb

"V-Recs" kann direkt mit angeschlossenen Tastern bzw. Drehgeber bedient werden oder über eine beliebige Schnittstelle aus der Ferne (z.B. Ethernet) oder einem Microcontroller, (z.B. per UART oder SPI) gesteuert werden.

"V-Recs" verfügt über ein integriertes Menü in dem weit über 50 verschiedene Konfigurationsparameter eingestellt werden können, z.B. Datum/Uhrzeit oder Parameter für die Videokodierung. Diese Konfigurationen können gespeichert und auf andere Systeme direkt übertragen werden. Eine spezielle Master-Konfiguration stellt sicher, dass für den Endanwender nur eine bestimmte Auswahl dieser Konfigurationsmöglichkeiten sichtbar sind. Im Rahmen der System-Konfiguration können zu dem ALLE Menütexte neu definiert werden und ein beliebiger Zeichensatz installiert werden. Das ermöglicht z.B. eine Menü-Führung in nahezu beliebigen Sprachen.

"V-Recs" bietet diverse Produkt-Optionen, z.B. Video-Ausgang, USB-Schnittstelle uvm. "V-Recs" somit auf konkrete Anforderungen einer bestimmten Anwendung zugeschnitten werden. Entsprechend der gewählten Optionen ergibt sich der Serienpreis. Eine Besonderheit ist dabei eine Liefergarantie zu festen Konditionen sowie eine sogenannte Stammkundenkalkulation, nach der die Preisstaffel nicht nur vom aktuellen Bestellvolumen abhängt, sondern dabei ebenso der Umfang der vorherigen Bestellungen berücksichtigt wird.

Wählen und konfigurieren Sie Ihre Variante des "V-Recs M" oder "V-Recs M+"!

Wichtiges Dokument zu den Eigenschaften und "IHRE" Konfiguration des "V-Recs": http://www.diris.eu/documents/VRecsEarlyBirdAktion1101_EigenschaftenKonf.pdf

Weitere Informationen zum Produkt und zur Early-Bird-Aktion finden Sie online unter http://www.diris.eu/diris-VRecsEarlyBirdAktion1101.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.