Würth Elektronik für Kupferrecycling ausgezeichnet

Baden-Württembergische Landesregierung würdigt Ressourceneffizienz in der Leiterplattenherstellung

Niedernhall, (PresseBox) - Die Landesregierung Baden-Württemberg hat die Leiterplattenproduktion von Würth Elektronik aus Niedernhall als Exzellenzbeispiel für Ressourceneffizienz ausgezeichnet. Der Baden-Württembergische Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, Franz Untersteller, würdigte das Unternehmen für das in der Produktion umgesetzte Ätzmittelrecycling. Das Ätzen ist ein wesentlicher, chemischer Prozess in der Fertigung von Leiterplatten, bei dem Kupfer entfernt und wieder zurückgewonnen wird.

Das Projekt „100 Betriebe für Ressourceneffizienz“ der Landesagentur für Umwelttechnik und Ressourceneffizienz war 2015 gestartet worden. Seither wurden insgesamt 100 Betriebe für Ressourceneffizienz sowie für herausragende Maßnahmen rund um Material- und Energieeinsatz ausgezeichnet. In Stuttgart überreichte Landesumweltminister Franz Untersteller den Preis an Daniel Klein, Geschäftsführer der Würth Elektronik Circuit Board Technology.

„Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind in unserer Firmenphilosophie verankert. Gemeinsam arbeiten wir daran, die Umweltbelastung auf ein Minimum zu reduzieren. Unser Umwelt- und Energiemanagement ergänzt das Qualitätsmanagement“, sagte Daniel Klein und fügt hinzu. „Die Auszeichnung durch die Landesregierung sehen wir als Ansporn, diesen Weg weiter zu beschreiten und Betriebsabläufe ressourcenschonend zu optimieren. Neben des Aspekts Umwelt und der Energieeffizienz war die Investition in die neue Ätzlinie vor allem auch markt- und kundenorientiert. Wir konnten damit eine Verbesserung der Fertigungsqualität erzielen. Die erhöhte Ätzgenauigkeit erlaubt eine sichere Produktion von Strukturen kleiner als 100µm. Das ist für uns ein weiterer Schritt Richtung Miniaturisierung, und das ist eben Marktanforderung“, Daniel Klein weiter.

Das Projekt „100 Betriebe für Ressourceneffizienz“ ist Teil der „Allianz für mehr Ressourceneffizienz“, die das Land Baden-Württemberg sowie Spitzenverbände der Wirtschaft eingegangen sind. Mit der diesjährigen Prämierung findet das Projekt seinen Abschluss.

Über Würth Elektronik Circuit Board Technology (CBT)

Würth Elektronik Circuit Board Technology wurde 1971 gegründet und hat sich zu einem der führenden Leiterplattenhersteller in Europa etabliert. Aus einer Hand finden Elektronikentwickler alle gängigen sowie viele innovative Leiterplattentechnologien bis hin zu Systemlösungen. Dabei kann Würth Elektronik den kompletten Produktlebenszyklus abdecken: Von der ersten Idee eines Systems beispielsweise im Rahmen eines Entwicklungsprojektes, über die Produktion von Prototypen und Mustern im Online Shop WEdirekt bis hin zur Fertigung von mittleren Serien und auch höheren Volumina. Fachkundige Spezialisten unterstützen dabei nicht nur in Deutschland. Internationalisierung ist ein wichtiger strategischer Aspekt. So sind in vielen Ländern Europas eigene Vertriebsteams aufgestellt.

Jeden Tag passieren mehr als 120 neue Leiterplattendesigns unsere Fertigung. Das Spektrum der über 4.000 Kunden reicht vom Großkonzern bis hin zum Ein-Mann-Entwicklungsbüro. Neben der persönlichen Betreuung durch ein dichtes Netz an über 100 Vertriebsmitarbeitern im Innen- und Außendienst haben Kunden auch die Option, Leiterplatten online über den komfortablen Webshop WEdirekt zu beziehen.

Mehr Informationen unter: www.we-online.de/pcb

Besuchen Sie uns auch hier:

www.we-online.com/youtube
www.we-online.com/twitter
www.we-online.de/facebook

Press releases you might also be interested in

Subscribe for news

The subscribtion service of the PresseBox informs you about press information of a certain topic by your choice at a choosen time. Please enter your email address to receive the email with the press releases.

An error occurred!

Thank you! You will receive a confirmation email within a few minutes.


I want to subscribe to the gratis press mail and have read and accepted the conditions.