WITTMANN BATTENFELD mit "Power" auf der Interplastica in Moskau

WITTMANN BATTENFELD auf der Interplastica in Moskau

(PresseBox) ( Kottingbrunn, )
Auf der Interplastica in Moskau vom 29. Jänner – 2. Februar stellt WITTMANN BATTENFELD dem interessierten Fachpublikum seine Kompetenz anhand zweier Exponate der erfolgreich eingeführten PowerSerie in Halle 8.1., Stand A40 vor.

Der russische Markt hat sich in den letzten Jahren technologisch sehr positiv entwickelt und ist damit ein guter Markt für die Maschinen der PowerSerie von WITTMANN BATTENFELD.

Auf der Interplastica werden eine Maschine der vollelektrischen EcoPower-Reihe sowie eine speziell für den Spritzguss von Klein- und Mikroteilen entwickelte Maschine der MicroPower-Serie gezeigt.

Auf einer EcoPower 180/750 wird ein Fitting aus ABS auf einem Werkzeug der Firma IFW hergestellt. Auf einer MicroPower 15/7,5 erfolgt die Produktion eines Mikro-Steckers mit einem Teilegewicht von nur 3 mg. Die Steckergehäuse werden mit einem 2-fach-Werkzeug gefertigt, von einem WITTMANN-Roboter W8VS2 entnommen und einer in die Produktionseinheit und die Maschinensteuerung integrierten Kamera zur Überprüfung der Teilequalität zugeführt. Im Anschluss erfolgt kavitätengetrennt die Ablage der Teile in einem Ablagemodul.

Die Maschinen der PowerSerie zeichnen sich durch ein hohes Maß an Präzision, kompakte Bauweise, beste Bedienbarkeit, modularen Aufbau und Energieeffizienz aus.

Bei der EcoPower ist allem voran das überdurchschnittliche Maß an Energieeffizienz hervorzuheben. Bei dieser Maschine wird die üblicherweise aufwendig rückgeführte Bremsenergie der Antriebe in das Energienetz vollständig innerhalb der Maschine zur Spannungsversorgung der Steuerung und zur Zylinderheizung genutzt.

Die MicroPower zeichnet sich vor allem durch hohe Wirtschaftlichkeit, Geschwindigkeit und Prozesssicherheit aus. Von besonderem Interesse bei dieser Maschine ist das innovative zweistufige Schnecken-Kolben-Spritzaggregat mit einem Schussvolumen von 0,05 bis 4 cm3. Über dieses Spritzaggregat wird thermisch homogene Masse eingespritzt, mit dem Resultat qualitativ hochwertigster Teile bei stabilster Produktion und kurzen Zykluszeiten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.