Beratungsangebot für Kreativschaffende

(PresseBox) ( Stuttgart / Friedrichshafen, )

Digitaler Beratungstag für Kultur- und Kreativschaffende im Bodenseekreis
In Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Bodenseekreis bietet die MFG Baden-Württemberg am 14. Mai 2020 kostenfreie individuelle Orientierungs­beratungen an
Im Fokus stehen unternehmerische Fragen, auch wirtschaftsbezogene Fragen zur Corona-Pandemie


Wie verändere ich mein Geschäftsmodell mit der Digitalisierung? Welche Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten habe ich? Werde ich trotz Auftrags- und Terminabsage bezahlt? Wie finde ich Kunden? Fragen wie diese gewinnen für Kreative in Zeiten der Corona-Pandemie noch mehr Relevanz.

Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Bodenseekreis GmbH (WFB) bietet die MFG am 14. Mai 2020 deshalb einen Beratungstag für Kultur- und Kreativschaffende aus dem Bodenseekreis an. Die Orientierungsberatungen werden aufgrund des Infektionsschutzes per Telefon oder Zoom durchgeführt. Da es sich um Einzeltermine handelt, sind Anmeldung und Terminvereinbarung vorab notwendig unter mfg.de/orientierungbw.

Individuelle Lösungen für individuelle Anliegen

„Die Kultur- und Kreativschaffenden sind wirtschaftlich besonders stark von der Corona-Pandemie betroffen“, sagt Stephanie Hock, Referentin Unternehmensentwicklung bei der MFG Baden-Württemberg. „In den Orientierungsberatungen wird gemeinsam nach Lösungen gesucht, das schließt auch alternative Wege ein, um die Krise zu bewältigen.“

Die praxiserfahrene Kulturmanagerin gibt Orientierung im Dschungel der Unterstützungsmöglichkeiten, vermittelt die richtigen Anlaufstellen und sucht gemeinsam mit den Kreativen im persönlichen Gespräch nach individuellen Lösungen.

Die Orientierungsberatungen sind kostenfrei und richten sich an Kultur- und Kreativ­schaffende in Baden-Württemberg. Egal, ob frisch gegründet oder lange etabliert, freiberuflich oder gewerblich – Kreative aller Branchen sind willkommen.

„Als Wirtschaftsförderung des Landkreises steht die WFB ergänzend für branchenübergreifende Fragen zur Verfügung, sei es für eine Recherche oder praktische Hilfestellung bei der Beantragung von Corona-Hilfen oder bei weiteren Unterstützungs­maßnahmen z. B. auf dem Weg in die Selbstständigkeit“, betont WFB-Geschäftsführer Benedikt Otte. Zusätzlich können auch die Weiterbildungsmöglichkeiten der MFG Akademie genutzt werden.

Service der MFG Baden-Württemberg

Unter mfg.de/coronakrise-KKW finden Kultur- und Kreativschaffende eine detaillierte Übersicht mit Informationen und Unterstützungsmöglichkeiten. Von der Unterstützung auf Landes- und Bundesebene über Verwertungsgesellschaften und Fonds bis zum Notfall-Kinderzuschlag sind alle relevanten Informationen aufgelistet, die Kreative jetzt wissen müssen.

Weiterführende Links

mfg.de/orientierungbw  |  kreativ.mfg.de  |  mfg.de/akademie

Über die Orientierungsberatung

Wie kreative Unternehmer im Südwesten ihr Business erfolgreich auf- und ausbauen können, darum geht es in den Orientierungsberatungen der MFG Baden-Württemberg. Im Fokus stehen die individuellen Fragen der Kreativschaffenden. Es geht um unternehmerisches Know-how, etwa um Geschäftsmodelle, Akquise oder Preisbildung, oder um Förderungs- und Finanzierungsmöglichkeiten. Die Orientierungsberatung ist eine Erstberatung, keine juristische Beratung oder Förderantragsberatung.

Über die MFG Baden-Württemberg

Die MFG Medien- und Filmgesellschaft ist eine Einrichtung des Landes Baden-Württemberg und des Südwestrundfunks. Aufgabe der MFG ist die Förderung der Filmkultur und -wirtschaft und der Kultur- und Kreativwirtschaft. Mit bedarfsorientierten Programmen und Projekten unterstützt die MFG Baden-Württemberg in ihrem Geschäftsbereich „MFG Kreativ“ Kultur- und Kreativschaffende im Südwesten. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Vernetzungs- und Vermittlungsaktivitäten sowie im Kompetenzfeld Digitale Kultur.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.