Wibu-Systems schreibt Hacker’s Contest 2007 mit Gewinnchance auf 32.768 Euro aus

Wibu-Systems im internationalen Wettstreit mit Hacker – Ergebnis zur CeBIT 2007

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
Hacker vs. Softwareschutz: erstmals erhalten die zum Hacker’s Contest 2007 registrierten Teilnehmer die verschlüsselte Wettbewerbssoftware mit der dazugehörigen Kopierschutzhardware CM-Stick/M für die USB-Schnittstelle. Die Wibu-Systems AG, führender Anbieter hardware-basierenden Schutzlösungen für Software, Dokumente, Zugriff und Medien, fordert durch den einzigartigen Wettbewerb mit realistischen Bedingungen die internationale Hackerwelt heraus. Der erste Teilnehmer, der die Beispielsoftware ohne CM-Stick/M erfolgreich zum Laufen bekommt und den richtigen Lösungsweg beschreibt, gewinnt das Preisgeld von 32.768 Euro.

Der internationale Wettbewerb beginnt nach mitteleuropäischer Zeit am 1. Februar 2007 um 0:00 Uhr und endet am 14. März 2007 um 23:59 Uhr. Im Mittelpunkt steht die mit CodeMeter verschlüsselte Software: eine Basissoftware und zwei Module. Die Programme können nur mit passendem CM-Stick/M entschlüsselt und genutzt werden. Die Aufgabe gilt als gelöst, wenn der erste Teilnehmer die geschützte Software ohne aufgesteckten CM-Stick/M komplett zum Laufen gebracht und das versteckte Lösungswort an Wibu-Systems geschickt hat.

Mitmachen können alle, die sich unter www.hackers-contest.de registriert, die Teilnahmebedigungen akzeptiert und gegen eine Schutzgebühr von 32 Euro den CM-Stick/M erworben haben. Jeder Teilnehmer profitiert vom Hacker’s Contest, auch wenn er die Aufgabe nicht lösen kann: er bekommt den CM-Stick/M mit 256 MByte Speicher und persönlichen Sicherheitsfunktionen wie sichere Passwortverwaltung, Datenverschlüsselung und Zugangsschutz. Zusätzlich können Lizenzen zur Softwarenutzung im CM-Stick gespeichert werden. Dadurch ist die dazugehörige Software nicht an einen bestimmten Rechner gebunden, sondern kann mobil an beliebigen Computern genutzt werden.

Die Auflösung des Wettbewerbs erfolgt auf der CeBIT während der Pressekonferenz am 15. März 2007, um 13 Uhr, im Saal 13 des Convention Centers durch Vorstand Oliver Winzenried. Er wird das mit Spannung erwartete Ergebnis des Wettstreits verkünden und sowohl auf technische Details zum Lösungsweg als auch zu den Sicherheitsstrategien eingehen. Oliver Winzenried erläutert: “Das ist die Chance für Hacker, ihre Fähigkeiten zu beweisen. Gelingt es ihnen, den Schutz zu umgehen, so werden wir die Erkenntnisse nutzen, um CodeMeter weiter zu verbessern. Wenn nicht, haben wir eindrucksvoll gezeigt, dass auch mit passendem CM-Stick der Schutz nicht überwunden wurde. Natürlich glaube ich, dass CodeMeter den Hackerangriffen souverän standhält. Die Herausforderung ist einzigartig in unserer Branche: bisher hat sich niemand daran gewagt.”

In den ersten drei Wettbewerben mit WibuKey musste Wibu-Systems das Preisgeld nicht auszahlen. “Löst ein Teilnehmer die Aufgabe teilweise, wollen wir dafür bis zu 50 Prozent des Siegespreises auszahlen”, ergänzt Oliver Winzenried. “Das steigert deutlich die Attraktivität des Wettbewerbs.”
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.