Magix entscheidet sich für CodeMeter von Wibu-Systems

Audiosoftware meets Softwareschutz

(PresseBox) ( Karlsruhe/Berlin, )
Die Magix AG, Marktführer für Foto-, Video- und Audio-Software(1), wird im Januar 2005 für seine professionelle Audiosoftware den Softwareschutz CodeMeter der Karlsruher Firma Wibu-Systems AG einsetzen. Die neuen Versionen von Samplitude und Sequoia arbeiten dann mit der USB-Hardware CM-Stick zusammen.

Die Hauptforderungen von Magix an den Schutz sind eine hohe Sicherheit und die Flexibilität bei verschiedenen geplanten Vertriebsmodellen. Den Hacker-Angriffen widersteht CodeMeter mit modernsten Techniken zum Schutz ausführbarer Programme und harten Algorithmen wie der symmetrischen Verschlüsselung AES (Advanced Encryption Standard) mit 128 Bit Schlüsseln und der asymmetrischen Verschlüsselung ECC (Elliptic Curve Cryptography) mit 224 Bit Schlüsseln. Der CodeMeter-Chip besitzt darüber hinaus Schutzmechanismen gegen Angriffe auf Hardwareseite, ähnlich wie bei SmartCards.

Der Anwender speichert die Nutzungsrechte für Samplitude und Sequoia im CM-Stick, ebenso die Rechte weiterer Programme vom selben oder von anderen Herstellern. So hat er die Nutzungsrechte an über 1000 Softwareprodukte in einer Hardware vereint: dem CM-Stick. Erscheinen neue Versionen der Software, werden die Nutzungsrechte auf dem bereits vorhandenen CM-Stick aktualisiert – und zwar über ein sicheres Protokoll. Seriennummern müssen nicht mehr wie früher unsicher über E-Mail versendet und als lange Ziffernfolge eingegeben werden. Die Kunden von Magix erhalten den CM-Stick als Angebot kostenlos bei der Erstausstattung und bei Upgrades. Die Software wird auf CD geliefert.

Benötigt ein Unternehmen Samplitude und Sequoia für mehrere Arbeitsplätze, wird der CM-Stick am Server aufgesteckt und bestimmt die Anzahl der Lizenzen. Problemlos kann die Lizenzzahl nach Wunsch des Kunden auch nachträglich angepasst werden. CodeMeter funktioniert plattformübergreifend unter Windows, Linux und Mac OS.

"CodeMeter überzeugt uns wegen des ausgefeilten Sicherheitskonzepts und der Umsetzung verschiedener Vertriebsmodelle - genau so, wie der Kunde es möchte", erläutert Steffen Holly, Senior Product Manager der Magix AG. "Für unsere Produkte kommt nur eine Gesamtlösung in Frage, die sowohl Zufriedenheit beim Kunden als auch Sicherheit erzeugt. Darüber hinaus erlaubt uns der Einsatz von CodeMeter, die Lizenzverwaltung bequem und sehr wirtschaftlich zentral abzuwickeln."

Oliver Winzenried, Vorstand der Wibu-Systems AG, ergänzt: "CodeMeter ist geradezu ideal für den Musikbereich: der Kunde kann hochpreisige Software komplett beziehen oder eingeschränkt, z.B. für eine bestimmte Nutzungszeit, zum Bruchteil des Preises. Gleichzeitig kann auch Content vieler verschiedener Anbieter geschützt und alle Lizenzen in einem CM-Stick gespeichert werden. Wir rechnen damit, dass die Begeisterung, wie sie die Magix AG erlebt, auf andere Unternehmen überspringt und den Anwendern ein noch breiteres Angebotsspektrum bietet."


WIBU-SYSTEMS AG
Elke Spiegelhalter
Tel: +49-721-93172-11
Fax: +49-721-93172-22
www.wibu.de, www.codemeter.de
elke.spiegelhalter@wibu.de

Wibu-Systems wurde 1989 von Oliver Winzenried und Marcellus Buchheit gegründet und hat sich auf die Bereiche Digital-Rights-Management, Kopierschutz, Lizenzmanagement, Dokumentenschutz und Zugangsschutz spezialisiert. Das Karlsruher Unternehmen ist weltweit über Distributoren und eine Niederlassung in Seattle (USA) sowie eine Repräsentanz in Shanghai (China) vertreten.

Informationen zu MAGIX:
Die MAGIX AG, mit Hauptsitz in Berlin, wurde 1993 in Deutschland als Softwareunternehmen gegründet. MAGIX hat sich auf das Angebot von Software und multimedialen Inhalten für die Bearbeitung von digitalen Videos, Fotos und Musik spezialisiert. Das Unternehmen ist in diesem Segment, d.h. im Bereich der Personal Rich Media, Markt- und Technologieführer in Europa. Nicht nur im Absatz, auch in Qualität und im Preis-/Leistungsverhältnis erzielen MAGIX-Produkte sehr gute Ergebnisse: Bei Tests der renommierten Fachzeitschriften erhalten MAGIX Personal Rich Media-Lösungen regelmäßig Auszeichnungen und erste Plätze (1).

Bei zahlreichen Rundfunk- bzw. Fernsehanstalten und professionellen Produktionen sind MAGIX Profi- Produkte bereits seit Jahren Standard. So arbeiten viele öffentlich-rechtliche Medienanstalten mit MAGIX Sequoia. Auch etliche internationale Profis wie Sterling Sound (eines der renommiertesten Masteringstudios
weltweit) und die weltweit größte Orchester-Sample-Bibliothek (Vienna Symphonic Library) setzen auf MAGIX Profi-Produkte.

(1) siehe Bereich "Testergebnisse" in unserer digitalen Presselounge unter www.magix.com.

Für weitere Informationen:
Dr. Ulrich Hepp – Senior PR Manager
Michael Frambach – Public Relations
T: +49-(0)30-29392-364 / -362
F: +49-(0)30-29392-400
E: mailto:uhepp@Magix.net / mailto:mframbach@Magix.net
MAGIX AG, Rotherstraße 19, D-10245 Berlin
I: http://www.Magix.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.