Auf Facebook Spezialisten befragen

Im Vorfeld der BOATFIT antworten erstmals Experten im Internet

(PresseBox) ( Bremen, )
Die Tage werden länger, die Wartezeit kürzer: Noch rund drei Wochen, dann öffnet in Bremen die inzwischen siebte BOATFIT ihre Pforten für Segler, Motorbootfahrer, Wasserwanderer und jeden anderen, der Sinn hat fürs Maritime. Allein schon der Augenschmaus, den die klassischen Yachten vom 24. bis 26. Februar 2012 in den Hallen 6 und 7 der Messe Bremen mit ihren fein gearbeiteten Holzausstattungen bieten, ist einen Besuch wert. Interessierte finden auf der in ihrer Art einzigartigen Messe zudem für praktisch jede denkbare Frage Ansprechpartner. Und ein paar davon auch schon jetzt: Erstmals veranstalten die Messeorganisatoren "Expertenwochen" für ihre Fans auf Facebook.

Immer von Montag bis Freitag stehen bis Messebeginn Fachleute virtuell zur Verfügung, um Fragen zu beantworten. "Wann den Motorbootführerschein beginnen? Jetzt oder nach der geplanten Neuregelung der Anforderungen?" Dazu konnten BOATFIT-Freunde den Segelschulbetreiber Klaus Schlösser befragen. "Hallo, soll ich mit SBF See und ggf. Binnen warten, bis die Neuregelung in Kraft tritt (Multiple Choice), oder jetzt loslegen ...", schrieb ein Interessierter. Der Fachmann riet dazu, den Schein jetzt zu machen, und postete zudem: "Du bist nicht der einzige, der derzeit verunsichert ist."

In dieser Woche hält sich Christian Durst bereit. Den Mitarbeiter eines traditionsreichen Handelshauses können Interessierte zum Beispiel fragen, welche Werkzeuge wirklich mit auf große Fahrt müssen. Fest steht schon, dass im Anschluss die erfahrenen Segler Bastian Hauck und Hinnerk Weiler zu Einhandsegeln und Ostseetörns Auskunft geben werden. Die Diskussion kann spannend werden, denn die beiden sind nicht immer einer Meinung.

Wer die Experten auf Facebook verpasst: Auf der BOATFIT bestreiten sie einen Teil des 140 Angebote umfassenden Vortrags- und Fortbildungsprogramms. Insgesamt stehen in Bremen rund 170 Aussteller mit einem umfangreichen Angebot bereit. Eine Tageskarte kostet 9 Euro, ermäßigt 7 Euro, das Feierabend-Ticket ab 15 Uhr 6 Euro.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.