Neue Codescanner von wenglor: Scannen ohne Software

Stationäre 1D-/2D-Codescanner C5KC & C5PC

(PresseBox) ( Tettnang, )
Auspacken, anschließen und schon sind sie bereit zum Scannen: Die neuen stationären 1D-/2D-Codescanner der Serien C5KC und C5PC von wenglor machen aufwändige Softwareinstallationen und Konfigurationen überflüssig. Auto-Setup, Autofokus und neu entwickelte Dekodier-Algorithmen sorgen automatisch für eine herausragende Leseperformance auf fast jedem Hintergrund.

Die Scan-Einstellungen lassen sich über die intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche des wenglor-WebLinks verfeinern, um das Lesen von beschädigten oder hochaufgelösten Codes zu optimieren. Mit der kleinsten Bauform für 1D-/2D-Codescanner sind sie ideal für den Einsatz in extrem kompakten Maschinen und dank der hohen Anzahl von 60 Scans pro Sekunde auch für Anwendungen mit hohen Durchflussraten geeignet.

Kompetenz für Industrie 4.0
Dank der integrierten Ethernet-Schnittstelle bieten die Sensoren die perfekte Antwort für Kundenanforderungen im Bereich Industrie 4.0: „Die Scanner der C5KC- und C5PC-Serie tragen schon heute zur Realisierung der allgegenwärtigen Vision von Industrie 4.0 bei“, erläutert wenglor-Produktmanager Stefan Winkler. „Von der Einstellung des Scanners über die webbrowser-basierte Anwendungslösung bis hin zur Datenausgabe über Industrial Ethernet vereinen diese Sensoren alles, was eine intelligente Smart Machine auszeichnet.“

Alle Codes auf allen Oberflächen
Zu den vielfältigen Anwendungsbereichen der 1D-/2D-Codescanner gehören unter anderen die Identifikation und Rückverfolgbarkeit von Produkten, das Prüfen der Vollständigkeit und Qualität von 1D-/2D-Barcodes, das Lesen aller gängigen 1D-/2D-Codes (Code 128, UPC/EAN, DotCode, QR und DataMatrix) sowie das Scannen von 1D-/2D-Barcodes auf allen Oberflächen wie Leiterplatten, Metallen oder Paletten. Auch gelaserte oder genadelte Data-Matrix-Codes stellen für die neue Scanner-Serie keine Schwierigkeit dar.
Mit dieser großen Fülle an Fähigkeiten und Funktionen sind diese Scanner prädestiniert für die Automobilbranche, die Pharma- und Lebensmittelindustrie sowie die Verpackungs- und Elektronikindustrie, wo zahlreiche Identifikations- und Nachverfolgungsaufgaben (Track & Trace) zum Tagesgeschäft gehören.

1D-/2D-Codescanner C5KC: Die Highlights im Überblick
• Auto-Setup und Autofokus für automatische Konfiguration
• Keine Software notwendig dank wenglor-WebLink (Webserver)
• Miniatur-Bauform 25 x 45 x 38 mm
• Bis zu 60 Scans/s
• Verschiedene Schnittstellen: RS-232, USB 2.0, Ethernet über USB
• Lesen aller gängigen 1D-/2D-Codes
• Verschiedene Auflösungen: 0,34 und 1,2 Megapixel

1D-/2D-Codescanner C5PC: Die Highlights im Überblick
• Auto-Setup und Autofokus für automatische Konfiguration
• Keine Software notwendig dank wenglor-WebLink (Webserver)
• Miniatur-Bauform 25 x 45 x 45 mm
• Bis zu 60 Scans/s
• Verschiedene Schnittstellen: RS-232, Ethernet TCP/IP, PROFINET, EtherNet/IP˜
• Lesen aller gängigen 1D-/2D-Codes
• Verschieden Auflösungen: 0,34, 1,2 und 5 Megapixel

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.