Weber Shandwick Academy tagt in Köln

Agenturnachwuchs stellt sich dem Wettbewerb

(PresseBox) ( Berlin, )
Kurz vor Jahresende lud Weber Shandwick, eine der weltweit führenden Kommunikationsagenturen, die Volontäre der vier deutschen Agenturstandorte ein, um in Köln ihre agenturinterne Ausbildung nach dem Programm der 'Weber Shandwick Academy' zu absolvieren. In dieser Form bereits in der sechsten Generation, verbindet die Academy Fernstudienmodule mit halbjährlich stattfindenden Präsenzseminaren.

Während der vier Kölner Seminartage standen moderne Public Relations und Marketingkommunikation im Mittelpunkt. Sowohl strategische Planung, als auch Digital Communications und journalistische Medienarbeit setzten dabei inhaltliche Schwerpunkte. Agenturinterne Referenten, Partner aus dem IPG-Netzwerk, zum Beispiel Anne Hartwig von Universal McCann und Angélique Defresne von McCann Erickson, sowie externe Spezialisten wie beispielsweise Lars Bolle, Leiter Brandtransformation bei der Deutschen Telekom, vermittelten ihre Erfolgsgeheimnisse. In Workshops und beim gemeinsamen abendlichen Kochen hatten die Trainees anschließend Gelegenheit, ihre eigenen Rezepte zu entwickeln.

Bereits im Vorfeld der Academy erarbeiteten die Volontäre Kommunikationskonzepte zu verschiedenen Themenstellungen und traten am dritten Tag der Academy mit ihren persönlichen Präsentationen gegeneinander an. Am überzeugendsten präsentierte Sandro Kolbe aus dem Berliner Office. Für sein Konzept wurde er mit einem Wochenende in London prämiert.

Das nächste Präsenztreffen der Weber Shandwick Academy ist bereits in der Vorbereitung und für Anfang Mai 2011 geplant.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.