NATO NCI ernennt Wave zum genehmigten Lieferanten

Erster Schritt, um NATO-Staaten den Zugriff auf das Endpoint-Sicherheitsportfolio von Wave zu ermöglichen

(PresseBox) ( Lee, MA, )
Wave Systems Corp. (NASDAQ:WAVX) hat heute den Abschluss eines Rahmenvertrags (Basic Ordering Agreement (BOA)) mit der Communications and Information Agency der NATO (NCI Agency) bekannt gegeben. BOA liefert allen 28 Mitgliedsstaaten (zu denen auch die United States European Command (EUCOM) gehören) die Rahmenbedingungen für den Zugriff auf das gesamte Portfolio der Trusted Computing-Sicherheitslösungen von Wave. Gemäß diesem Vertrag hat Wave das Recht, an Ausschreibungen teilzunehmen, die das Fachgebiet des Unternehmensbetreffen.

BOA ist der erste Teil eines zweistufigen Vertragsverfahrens, in dessen Verlauf der Vertrag für bestimmte Produkttypen verhandelt und an einen Lieferanten vergeben wird. Er dient als schriftliches Instrument der Übereinkunft, die zwischen der NCI Agency und Wave verhandelt wurde. So enthält er die für die Vergabe künftiger Arbeitsaufträge geltenden Bestimmungen und Klauseln, eine Beschreibung der zu erbringenden Lieferungen oder Leistungen und die Methode der Preisgestaltung, Ausstellung und Zustellung künftiger Arbeitsaufträge.

"Das Internet wird immer mehr zum Kriegsschauplatz des 21. Jahrhunderts. Hacker sind darauf aus, in Netzwerke einzudringen und sensible Daten zu stehlen. Kein Land innerhalb der NATO ist gegen diese Bedrohungen immun", sagt Steven Sprague, CEO von Wave. "Trusted Computing bietet die beste und kostengünstigste Verteidigung gegen Datendiebstahl. Es kann zur Erkennung und Eindämmung von Bedrohungenbeitragen, die von einer neuen Klasse fortgeschrittener Advanced PersistentThreats ausgehen. Die Unterzeichnung dieser Vereinbarung erleichtert der gesamten NATO-Gemeinschaft den direkten Zugriff auf die Trusted Computing-Lösungen von Wave. Gleichzeitig besitzt Wave nun die Möglichkeit, rechtzeitig und effizient auf Ausschreibungen, die unser Fachgebiet betreffen, zu reagieren."

Der Trusted Computing-Standard bietet Möglichkeiten zur Unterstützung vieler Einsatzsysteme, die Gerätesicherheit, Integrität und Datenschutz erfordern. Da Trusted Computing auf allen Plattformen immer stärker übernommen wird, gibt es viele Wege, diese Branchenstandard-Technologie zu nutzen, um Kosten zu reduzieren und die Sicherheit und den Schutz aller Computersysteme zu verbessern. Wave bietet das Fachwissen und die Lösungen, um die sicherheitsrelevanten Vorteile der Industriestandards zu nutzen.

Im Juli schlossen sich die NATO Consultation, Command and Control Agency (NC3A) mit der NATO ACCS Management Agency sowie Teile der NATO Communications and Information System Services Agency (NCSA) zur NATO Communications and Information (NCI) Agencyzusammen. Ihre Aufgabe ist es nun, als IT- und C4ISR-Anbieter der NATO "Streitkräfte, NATO und Nationen miteinander zu verbinden", einschließlich Internetschutz und Raketenabwehr.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.