Neue WatchGuard XCS 770R auf RAID-Basis

Plattform gewährleistet Nachrichtensicherheit durch vollständige Redundanz

(PresseBox) ( Aschheim-Dornach, )
Mit WatchGuard XCS 770R erweitert der Netzwerksicherheitsexperte WatchGuard Technologies sein XCS-Portfolio um eine zusätzliche Content Security Appliance mit höchster Performance. Die neue Plattform adressiert die Bedürfnisse von Unternehmen, die beim Schutz ein- und ausgehender Nachrichten und der Kontrolle von Web-Inhalten keinerlei Risiko eingehen dürfen. Deswegen umfasst WatchGuard XCS 770R ein Hardware-RAID, das den Schutz der Nachrichten und Netzwerkinhalte auf vollredundanter Grundlage gewährleistet.

"Der funktionierende, sichere Nachrichtenaustausch ist für Unternehmen heutzutage geschäftsentscheidend", so Michael Haas, Regional Sales Manager D-A-CH-EE von WatchGuard Technologies. "Daher müssen E-Mail-Systeme effizient gesichert sein, um Ausfallzeiten und Datenverlust stets ausschließen zu können. Mit WatchGuard XCS 770R bieten wir eine zuverlässige 'Defense-in-depth'-Lösung, die den Schutz von Nachrichten und Firmendaten jederzeit und ganzheitlich garantiert. Darüber hinaus beugt die Lösung neuesten Gefahren vor und stellt den bidirektionalen Austausch von Nachrichten sowie die Kontrolle von Web-Inhalten auf ein leistungsstarkes Fundament - bei absolut leichter Bedienbarkeit."

Kontextabhängige Analysen nach Kategorie und Gewichtung

Die WatchGuard XCS 770R ist für Netzwerke mit mehr als 1.000 Nutzern ausgelegt. Neben der fortschrittlichen Spam-Abwehr, die Absenderinformationen und Nachrichteninhalte wie Bilder, Anhänge und eingebettete URLs genauestens untersucht, übernimmt die Appliance auch kontextabhängige Analysen des Nachrichtenaustauschs. Aufgrund der Möglichkeiten zur Kategorisierung und Gewichtung setzt die Plattform neue Maßstäbe beim intelligenten und präzisen Schutz der Inhalte. Zusätzliche Kontrolle bietet die in der Box integrierte Quarantäne-Station für Spam und verdächtige E-Mails. Über ein webbasiertes Interface können Nutzer ihre identifizierten Nachrichten, Block Lists und White Lists einfach verwalten. Um der zunehmenden Anzahl von Malware und Blended Threats Herr zu werden, umfasst die WatchGuard XCS 770R zudem die Nullzeit-Reaktion bei Verdachtsmomenten ebenso wie erweiterte Filtermethoden und Malware-Schutz. Sowohl eingehende als auch ausgehende E-Mails werden auf bösartige Inhalte gescannt.

Compliance-Vorgaben jederzeit erfüllt

Das Hardware-RAID der WatchGuard XCS 770R kommt insbesondere allen Unternehmen zugute, die einer Vielzahl von Compliance- und regulatorischen Vorgaben beim Informationsaustausch gerecht werden müssen. Durch Redundanz wird die jederzeitige Verfügbarkeit der Schutzmechanismen sichergestellt und dem Datenverlust gezielt vorgebeugt. Zu den besonderen Funktionen gehört dabei die transparente Nachrichtenweitervermittlung, um auf Basis konfigurierbarer Richtlinien Inhalte automatisch blocken, verwahren, umleiten, verschlüsseln oder zulassen zu können. Vordefinierte Compliance-Regelwerke für GLB, HIPAA oder PCI DSS lassen sich auf diese Weise einfach umsetzen. Nahtlose E-Mail-Verschlüsselung schützt vertrauliche Inhalte vor unerlaubtem Zugriff. Ein spezieller Server ist dazu nicht erforderlich, was im Gegensatz zu anderen Verschlüsselungslösungen die Kosten gering hält. Elektronische Profilierung und Klassifikation ermöglichen Administratoren die Zuordnung sensibler Informationen und mithilfe des zentralen Data Loss Policy Managements kann die Einhaltung einzelner Vorgaben über verschiedenste Protokolle sichergestellt werden.

Funktionalität lässt keine Wünsche offen

WatchGuard XCS 770R deckt sowohl dynamisches on-demand Clustering als auch Queue Replication ab und erlaubt somit den einfachen und minutenschnellen Abgleich der Konfigurationseinstellungen und Nachrichtenreihen über verschiedenste Systeme. Die Redundanz auf Nachrichtenebene sorgt dafür, dass keinerlei Kommunikation verloren geht und der effiziente Schutz jederzeit greift. Wie alle anderen XCS-Plattformen nutzt WatchGuard XCS den Vorteil der cloudbasierten Sicherheitstechnologie Reputation Enabled Defense, die verdächtige Inhalte und Spam identifiziert und abwehrt, bevor diese überhaupt in die Nähe des Unternehmensnetzwerkes gelangen. Der Schutz vor gefährlichen Web-Inhalten wird durch die einfache und individuelle Steuerung der Zugriffsmöglichkeiten garantiert. Administratoren können granulare Vorgaben für Einzelanwender oder Gruppen zu jedem Zeitpunkt zentral umsetzen. URL-Filter und Kategorisierungsfunktionen analysieren und sperren entsprechend der Regelwerke einzelne Webseiten automatisch. Dynamische Inspizierung und Inhaltsüberprüfung in Echtzeit greifen bei jeder aufgerufen Webseite. Die technologischen Verbesserungen kommen gleichzeitig Datendurchsatz, Serverauslastung und der Minimierung von Wartezeiten zugute.

Preis und Verfügbarkeit

Die WatchGuard XCS 770R ist zu einem Preis ab 12.834 Euro erhältlich und kann ab sofort von autorisierten WatchGuard-Partnern bezogen werden. Es fallen keine weiteren Kosten pro Nutzerlizenz an. Weitere Informationen unter www.watchguard.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.