PresseBox
Press release BoxID: 314820 (WAN-IFRA)
  • WAN-IFRA
  • Rotfeder-Ring 11
  • 60327 Frankfurt am Main
  • http://www.wan-ifra.org
  • Contact person
  • Michael Spinner-Just
  • +49 (6151) 733-792

Die Leitmesse der Zeitungsindustrie kommt mit vielen Neuerungen an Bord nach Hamburg

IFRA Expo 2010 vom 4. bis 6. Oktober in Hamburg

(PresseBox) (Darmstadt, ) Mit neuem Schwung gehen die Vorbereitungen zur IFRA Expo 2010 in die nächste Phase. Zur 40. Ausgabe der Leitmesse der Zeitungs- und Medienindustrie wird es in diesem Jahr in Hamburg eine Fülle an Neuerungen geben (www.ifraexpo.com).

Die Messe wird um einen Tag verkürzt, gleichzeitig werden die Öffnungszeiten verlängert: von Montag, 4. Oktober, bis Mittwoch, 6. Oktober 2010, jeweils schon von 9.30 bis 18 Uhr.

Die Eintrittspreise für Besucher werden deutlich gesenkt: Bereits ab 15 Euro inkl. MwSt. erhalten Besucher eine Tageskarte (bei Online-Vorregistrierung ab Mai 2010).

Der neue "Media Port" in Halle A1 zeigt Publishing-Trends bei Online, Mobile und Print. Das hochkarätige Bühnenprogramm ist offen für alle Besucher und präsentiert Praxisbeispiele aus aller Welt. Es ist nicht nur für Zeitungsmacher, sondern besonders auch für Magazinverleger und Corporate Publisher interessant.

Neben der offiziellen Eröffnung am Montagmorgen um 9.30 Uhr und dem Get-Together am Montagabend ab 18 Uhr plant WAN-IFRA einen Abschluss-Event am Mittwochabend, bei dem auch die Preisträger des International Newspaper Color Quality Club-Wettbewerbes für den Zeitraum 2010-2012 geehrt werden (Beginn: 18 Uhr, Eintritt: frei für alle Besucher und Aussteller der IFRA Expo, Website: www.colorqualityclub.org).

Am Donnerstag, dem 7. Oktober 2010, findet die Anschlusskonferenz "WAN-IFRA Advertising Summit" in Hamburg statt, die in Zusammenarbeit mit der INMA (International Newspaper Marketing Association) organisiert wird.

Die Hafenstadt Hamburg ist eine internationale Metropole und Medienstadt. Die neue Messe Hamburg (www.hamburg-messe.com) bietet daher optimale Bedingungen für die IFRA Expo, die in drei Hallen stattfinden wird: in Halle A1 mit digitalen Technologien, Systemen und Software sowie in den Hallen A3 und A4 mit Vorstufe, Druck und Weiterverarbeitung. Alle Informationen zur Veranstaltung werden auf der bekannten Website www.ifraexpo.com veröffentlicht.

Dieses Jahr in Hamburg wird die IFRA Expo bereits zum 40. Mal veranstaltet. Erstmals fand die Zeitungsmesse 1970 mit 54 Ausstellern aus zehn Ländern auf 1124 m² in Mainz am Rhein statt und wurde von rund 600 Teilnehmern aus 21 Ländern besucht. Sie vergrößerte und entwickelte sich seitdem zur bedeutendsten Zeitungs- und Medienmesse weltweit. Zum zweiten Mal nach 1985 dockt die IFRA Expo nun in Hamburg an.

WAN-IFRA

WAN-IFRA (www.wan-ifra.org), mit Sitz in Paris, Frankreich, und Darmstadt, Deutschland, sowie Regionalbüros in Frankreich, Spanien, Schweden, Singapur und Indien, ist der Weltverband der Zeitungen und Nachrichtenmedien und vertritt mehr als 18 000 Publikationen, 15 000 Online-Sites und über 3000 Unternehmen in mehr als 120 Ländern. Die Organisation entstand durch den Zusammenschluss zwischen dem Weltverband der Zeitungen (WAN) und IFRA, der Research- und Serviceorganisation für die Zeitungsindustrie.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.