WACKER stellt Produktion von PIOLOFORM® ein

(PresseBox) ( München, )
Die Wacker Chemie AG wird die Produktion von polymeren Bindemitteln der Marke PIOLOFORM® zum 30. September 2008 einstellen. Dies gab der Münchner Chemie-konzern heute bekannt. Der Grund für diese Entscheidung sind die eingeschränkten Wachstumserwartungen für Polyvinylbutyrale in industriellen Anwendungen wie beispielsweise Beschichtungen, Lacken und Druckfarben. Gleichzeitig steigen die Kosten für Roh-stoffe und Energie weiterhin stark an. Beides stellt die nachhaltige Ertragskraft dieses Geschäfts in Frage.

Derzeit arbeitet der Geschäftsbereich WACKER POLYMERS in enger Abstimmung mit seinen Kunden daran, Zeitpläne und Kondi-tionen für die weitere Belieferung mit PIOLOFORM® in den kommen-den Monaten festzulegen. Gegenstand dieser Verhandlungen sind unter anderem auch Preiserhöhungen. Ab dem 1. August 2008 wird WACKER POLYMERS die Preise für PIOLOFORM® in Europa um bis zu 15 Prozent anheben. In den Übersee-Märkten bzw. bei Geschäf-ten, die in US-Dollar abgerechnet werden, steigen die Preise um bis zu 25 Prozent.

Im Geschäftsjahr 2007 erzielte WACKER POLYMERS mit Produkten der Marke PIOLOFORM® einen Umsatz im unteren zweistelligen Millionenbereich. Dies entspricht rund 0,5 Prozent des Konzern-umsatzes. Die rund 20 in diesem Segment beschäftigten Mitarbeiter erhalten Arbeitsplatzangebote in anderen Arbeitsgebieten des Konzerns.

Über PIOLOFORM® Polyvinylbutyrale
PIOLOFORM®, die Polyvinylbutyrale von WACKER POLYMERS, haften ausgezeichnet auf Aluminium und Kunststoff-Folien und sind deshalb ein bevorzugtes Bindemittel für die Formulierung von Druckfarben für flexible Laminatverpackungen. Sie sind flexibel, geruchlos und geschmacksneutral und weisen eine niedrige Lösungsmittelretention auf. Rezepturen, die auf der Basis spezieller niedrigviskoser Typen formuliert werden, können zudem mehr Pigmente aufnehmen, was die Intensität der Druckfarbe deutlich steigert. Auch in einer Vielzahl von Industriebeschichtungen, wie Korrosionsschutz-Primern, Bautenlacken oder Kunststofflacken, kommt PIOLOFORM® zum Einsatz.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.