Aktuelle Studienergebnisse zur Akzeptanz von Flugtaxis in der Gesellschaft

(PresseBox) ( Stuttgart, )
Am 14. September 2019 fand in Stuttgart der erste öffentliche Flug eines Volocopter Flugtaxis in einer europäischen Stadt statt. Dabei hatten mehrere tausend Besucher erstmalig die Möglichkeit, ein Volocopter Flugtaxi im Flug-Betrieb aus nächster Nähe zu erleben. Der Flug am Mercedes-Benz Museum in Stuttgart war Teil eines Forschungsvorhabens, um die Akzeptanz von Flugtaxis in der Gesellschaft zu untersuchen.

Bei der Initiative „Vision Smart City“ hat die Hochschule für Technik Stuttgart in Summe 1.203 Personen zu Ihrer persönlichen Einstellung zu Flugtaxis befragt. Im Gegensatz zu bisherigen Studien, bei denen sich die Teilnehmer die Flugtaxi-Technologie selbst vorstellen mussten, war dies die erste Studie ihrer Art, bei der die Befragten einen Flugtaxiflug tatsächlich erleben konnten. Hierdurch konnte erstmals ein realistisches Meinungsbild der Bevölkerung gewonnen werden. Eine weitere Besonderheit war, dass Besucherinnen und Besucher gezielt vor und nach dem Erleben des Flugs befragt wurden.

Die wesentlichsten Studienergebnisse zeigen:

• Flugtaxis sind keine Zukunftsmusik mehr, bereits heute kann sich eine Mehrheit der Befragten die Nutzung vorstellen. Insbesondere die Zeitersparnis aber auch der Spaß bei der Nutzung werden derzeit als größte Vorteile gesehen.

• Auch die gesellschaftliche Akzeptanz ist hoch. Knapp 80 Prozent der Teilnehmer sprechen sich für ein Angebot des Volocopters in Stuttgart aus. Besonders positiv schätzen die Befragten dabei die Auswirkungen auf das Mobilitätsangebot und die Wahrnehmung der Stadt Stuttgart als Innovationsstandort ein.

• Dass Flugtaxis irgendwann ein alltägliches Transportmittel werden, glauben aktuell knapp die Hälfte der Befragten.

• Personen die den Live-Flug des Volocopters erlebt haben, bewerten diesen deutlich leiser als erwartet. Die Nutzungsabsicht bleibt auch nach dem Erleben des Flugs auf gleich hohem Niveau.

• Die Ergebnisse zeigen zudem, dass Personen mit mehr Vorwissen über Flugtaxis eine höhere Nutzungsabsicht haben und weniger Vorbehalte, daher kann mit einer weiteren Zunahme der Akzeptanz gerechnet werden, wenn die Technologie bekannter wird.

Weitere Informationen finden Sie im hierzu veröffentlichten Whitepaper: Acceptance of air taxis.

A field study during the first flight of an air taxi in a European city In dem von der Forschungsinitiative mFUND des BMVI geförderten Vorhaben waren neben der Hochschule für Technik Stuttgart auch das Lab1886 der Mercedes-Benz AG, die Volocopter GmbH sowie das Staatsministerium Baden-Württemberg und die Stadt Stuttgart beteiligt und entsprechend am 14./15. September auf dem Museumshügel repräsentiert.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.